Eine sehr eigenartige Frage! Der Schwiegervater meiner Schwester ist gestorben. Muss ich nun einen Kranz kaufen und auf das Grab legen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, verpflichtet bist du bei so einem weitläufigen angeheirateten Verhältnis zu gar nichts! Wenn du den Herrn näher gekannt hast, er dir was bedeutet hat und oder aus Liebe zu deiner schwester kannst du ein paar Blümchen hinlegen, mehr fände ich unverhältnismässig.

Rede mit deiner Schwester. Tröste sie, zeige ihr, dass du mit ihr fühlst und sie reden darf. Das bedeutet mehr als ein teurer Kranz, der schnell verwelkt und vergessen wird.

Nein, musst du nicht. Wenn du zur Beerdigung gehst reicht auch ein Strauß oder ein Gebinde. Kommt drauf an, wie nahe du dem Mann gestanden hast bzw. wie gut du ihn kanntest.

Du musst nur irgendwann auch sterben, was anderes musst du nicht...
Einen Kranz halte ich für übertrieben aber ein paar Blumen würde ich definitiv besorgen.

Du kannst auch andere Fragen ob sie einen Kranz kaufen und dich dann einfach an den Kosten beteiligen.

Also ich glaube eine normaler Strauß Blumen wuerde reichen. Wenn ihr als Familie etwas zusammen machen wollt, koennt ihr auch ein Gesteck oder einen Kranz kaufen.

nein keinen Kranz , er war ja kein enger Verwandter von dir ...... ich würde da wohl einen kleinen Blumenstrauss (ich nehme komischerweise immer gerne gelbe Nelken bei solchem Anlass) mit einer schwarzen Schleife dran nehmen ...

Nein, das ist dir freigestellt, zumal ich annehme, dass du ihm nicht mal nahestandest.

das ist ganz allein deine Entscheidung - müssen tust du das nicht - 

Müssen musst du nicht. Wäre jedoch eine schöne Geste.

Das macht i.d. R. die Familie gemeinsam, also Du ´Eltern und evtl. andere Geschwister.  Deine Schwester wird mit ihrem Mann zusammen den Kranz stellen!

Oftmals werden auch z.B. kleine Sträußchen am Grab  bereitgestellt, um hinunterzuwerfen...

Was möchtest Du wissen?