Eine kleine Frage zu Siedler von Catan?

5 Antworten

Für die Berechnung der Strassenlänge zählt immer nur das längste ununterbrochene Teilstück. Abzweigungen (Verästelungen) werden NICHT mitgezählt.

Manchmal kann man solch eine Verästelung wieder "reparieren", sofern es möglich ist, diese wieder mit der Hauptroute zu vereinen, idealerweise in Form einer Endschleife (dabei wird typischerweise ein Hexfeld komplett mit Strassen "umkreisst"). 

Grundsätzlich ist es natürlich nicht verboten, seine Strassen beliebig zu verästeln (sofern regelkonform gebaut wird), nur dürfen diese nicht mitgezählt werden (daher resultiert wohl die Formulierung "Abzweigungen verboten") bei der Berechnung der Längsten Handelsstrasse.

Für die 'Längste Handelsstraße' müssen deine Straßen-Stücke in einer Kette zusammenhängen.

Beim zählen deiner Straßen für die 'LH' darfst du nicht springen oder an einer anderen Stelle weiter zählen.

Abzweigungen meinen 'Nebenstraße'. Diese sind erlaubt aber werden nicht für den Erfolg der 'LH' betrachtet.

An einer Ecke kannst du ja immer nach "rechts" oder nach "links", das ist eine Abzweigung und laut deiner Aussage, darf nur in eine der beiden Richtungen eine Straße gesetzt sein (d.h. die Straße zweigt nicht ab). Aber von dieser Regel habe ich noch nie etwas bei SvC gehört.....

Was möchtest Du wissen?