Eine Frage zu Kinderschokolade :D

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Schokolade eine zeitlang lagert, so kann es vorkommen, dass sie weiße Flecken bekommt.

Der TÜV Süddeutschland in München gab jedoch an, dass es beim Verzehr nicht zu gesundheitlichen Schäden kommt. Schuld an der Ablagerung ist die Kakaobutter, die sich von Zucker, Kakaomasse und Wasser absetzt.

Der Vorgang wird durch oft wechselnde Temperaturen beschleunigt. Oft kann neben der Veränderung der Farbe auch die Schmelzeigenschaft der Schokolade negativ beeinflusst werden.

danke :) ich glaube, ich hatte sie wirklich mal 1 - 2 Tage auf dem Schreibtisch vorm Fenster liegen. Dabei ist die bestimmt geschmolzen!

0

Wahrscheinlich ist sie dir schon voher mal geschmolzen und dann wieder fest geworden. Dabei entstehen dann diese weißen Stellen, also keine Sorge, mit der Schokolade ist alles okay :)

Ja die kann man noch essen, das ist sogenannter "Fettreif" und entsteht bei zu warmer Lagerung, beim abkühlen bilden sich weisse Fettkristalle

Oder aber sie ist geschmolzen und die Milchcreme nach oben getreten (:(:(: . Du sagtest doch es ist Kinderschokolade? 

Was möchtest Du wissen?