Eine dumme frage aber für mich eine interessante

7 Antworten

Rahmspinat: blanchierter, kleingehackter Spinat mit Sahne (Rahm), manchmal auch schon gewürzt.

Blattspinat: nur blanchierter, geputzter Spinat frisch vom Feld.

Blattspinat ist die ursprünglichere Variante, ohne jede Zutat. Der andere wurde sozusagen schon durch den Wolf gedreht, ist eine eher matschige Angelegenheit.

Blattspinat ist kalorienärmer und reiner Spinat. Beim Rahmspinat ist (glaube ich) Sahne mit dabei, jedenfalls halt irgendein Rahm. Und er ist kleingehexelt im Gegensatz zum Blattspinat.

Blattspinat müsste es eigentlich in jedem Supermarkt in der Tiefkühltruhe geben, neben "Rahmspinat".....Rahmspinat ist eben ein durchpassierter Spinat, mit Rahm "verfeinert"

kommisch das ich und kollegen : Kaisers,Aldi und Kaufland suchen musten und zu 90 % kamm nur Rahmspinat

0
@bailly

Tja, ich weiß mit Sicherheit, dass es den bei Aldi (Süd) gibt. Vielleicht war er zu dem Zeitpunkt als Ihr gesucht habt ausverkauft? Manchmal hilft es auch, wenn man beim Service nachfragt!

0

Blatt Spinat ist frisch und eben noch in ganzen Blättern. Rahmspinat ist TK und kleingehäckselt mit Sahne/Rahm.

Blattspinat gibt es auch als Tiefkühlware.

2

Was möchtest Du wissen?