Ein Auslandsjahr machen, wenn man relativ introvertiert ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

klar kannst du das machen! Erstens kannst du ja selber entscheiden, mit wem du dich im Ausland triffst und was du machst. Und zweitens ist es im Ausland immer noch ein wenig anders. Gelegentlich muss man ja einfach mit Leuten reden, wenn man sich auf ein Job bewirbt oder was regeln will. Da merkt man dann auch, dass das alles gar nicht so schwer ist. 

Arbeit kannst du dir ja auch alleine suchen und dann entsprechend keine, wo du viel mit Leuten machen musst (außer du willst das). Und nicht alle, die Work and Travel machen saufen sich die ganze Zeit die Birne zu. Reisen, Sprache lernen und was erleben steht bei vielen im Vordergrund. In Australien ist Alkohol eh sauteuer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch introvertiert, habe mich durch die Reise aber erheblich gelockert. Also ich würde dir raten nach Neuseeland zu gehen, denn dort ist nicht so viel Party Party wie in Australien, ist landschaftlich außerdem absolut unglaublich. Ich habe immer Leute kennen gelernt, denn Leute auf Reisen sind meistens auch viel freundlicher und offener. In Australien war ich aufm Rückweg eine Woche. Habe dort auch Anschluss gefunden, allerdings waren auch viele Leute im Hostel mit ihren Minikleidchen, High Heels und waren jeden Tag aus. Neuseeland ist da naturbezogener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch eher introvertiert aber Reise gerne... es gibt doch auch entspannteund ruhige Orte in Australien...

Reisen =/= Party

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?