Eigenurin gegen pickel/unreine haut?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich ist Eigenurin (Morgen-Urin) desinfizierend und besteht aus körpereigenen Stoffen. Die Behandlung von Außen kann ich dir empfehlen, wenn du zum Beispiel rote Stellen und Entzündungen aufgrund der Pickel hast. Es wirkt entzündungshemmend, und oft sind Pickel ja genau das: Entzündungen. (Wenn es nicht grade die kleinen, unauffälligen Mitesser sind.)

Einmal behandeln am Tag, am besten Morgens nach dem Aufstehen, genügt. Auftupfen, einziehen lassen (geht recht schnell), und wenn du es willst kannst du danach natürlich die Stellen auch nochmal abwaschen (ist jedoch nicht zwingend nötig, es wird kein "Geruch" zurück bleiben, nachdem alles eingezogen ist, aber das überlass ich ganz dir).

Viele Menschen kennen sich nicht mit der Thematik aus und ekeln sich, was traurig ist, denn viele Gesundheits-Probleme könnten die Leute so schnell und kostenlos in den Griff bekommen. Wenn du dich überwinden kannst, findest du es bald nicht mehr schlimm und kannst deine Erfahrungen selbst sammeln. Bei weiteren Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Urin steril ist und Harnstoff beinhaltet und selbstverständlich kostenlos ist ( :D ) kann man es nur empfehlen ,da es ein echtes Wundermittel seien kann!

Wenn du mehr wissen willst kannst du mir ja schreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?