Eigene Tonlage via Audacity ermitteln?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt die Möglichkeit, mit Audacity eine Frequenz zu ermitteln. Ob das Programm ein Extra-Feature dafür hat, weiß ich nicht. Ich mache das immer manuell - ist letztendlich simple Mathematik:

Zunächst den Ton aufnehmen. Dann eine möglichst hohe Auflösung wählen, so dass Du mehrere Wellen des Tones gut erkennen kannst (siehe Bild). Mit der Markierfunktion den Bereich zwischen mehreren Wellen-Spitzen auswählen. Im unteren Fenster steht jetzt, wie lang dieser Gesamt-Abschnitt ist.

In meinem Beispiel habe ich 11 Wellen-Spitzen markiert (es zählen aber nur die 10 Abstände). Angezeigt wird eine Zeit von 0,023 Sekunden.

Die Rechnung:

1 Sekunde : 0,023 Sekunden x 10 Abstände = 434,78 Hz


Ich habe das jetzt mit V2.0.0 gemacht, V1.2.6 bietet aber eine wesentlich genauere Anzeige bis in den 1/10000-Sekunden-Bereich. Daher ist dieses Ergebnis auch nicht ganz genau. Die ursprünglich eingespielte Frequenz war 440Hz.


Welchen Ton der Tonleiter Du aufgenommen hast, kannst Du z.B. anhand folgender Tabelle ermitteln, indem Du die entsprechende Frequenz suchst:

http://de.wikipedia.org/wiki/Frequenzen_der_gleichstufigen_Stimmung

Mein gewählter Ton entspricht also der Klavier-Taste 49 und der Note A4 (Englisch) bzw. a^1 (Deutsch) und somit dem Kammerton.

Audacity - Frequenz ermitteln (Quelle: GF/electrician) - (Noten, audio, Band)

Was möchtest Du wissen?