Kann man Eier nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum noch essen?

4 Antworten

eventuell, wenn du sie kochen willst, dann achte darauf, ob sie im wasser oben schwimmen, dann sind sie schlecht, wenn du rührei machen willst, merkst du es am geruch, wenn du das ei öffnest.

Es handelt sich bei dem Datum um das Mindesthaltbarkeitsdatum. Bis dahin ist das Lebensmittel bei sachgemäßer Lagerung garantiert haltbar. Meistens geht es (auch bei vielen anderen Lebensmitteln) noch Tage oder manchmal sogar Wochen danach.

Für Eier gibt es allerdings einen einfachen Trick: Leg das rohe Ei in ein Glas Wasser. Wenn es am Boden liegen bleibt ist es noch frisch, wenn es etwas aufsteht ist es schon etwas älter, aber noch o.k. (solltest du aber besser nicht mehr roh z.B. in Mayonaise essen, kannst du aber noch braten oder kochen), wenn es oben schwimmt, besser wegschmeißen, weil es dann schon wirklich alt ist.

Je älter das Ei wird, desto größer wird die Luftblase im Inneren des Eis, weil mit der Zeit langsam über die Schale etwas Flüssigkeit verdunstet.

je nach dem du musst dich selber besser einschätzen können. kommt auch darauf an wie du sie isst. als frühstückei würd ich dir die nichtempfelen

Die Eier kennen doch das Datum nicht, also werden sie auch nicht von heut' auf morgen schlecht. Sie halten locker noch ne Woche oder länger

Was möchtest Du wissen?