E-Funktion Verwendung in der Mathematik und Physik?

4 Antworten

a) Für sehr viel (können ja auch Anwendungsaufgaben aus Biologie/Physik/Chemie sein), Zinseszins

b) Physik: radioaktiver Zerfall, Induktion, Entladung eines Kondessators, ...

ferner Biologie: (Bakterienwachstum, Halbwertszeit Medikament) usw.

c) kA, vermutlich ist die Reihendarstellung die längere Schreibweise der Reihe, die Reihenentwicklung ist die Darstellung nach der Vereinfachung z.B. Wegfall der meisten Glieder

d) googlen

Die e-Funktion ist die ultimative Ur-Natur-Funktion. Diezahl e die eigenartigste Zahl der Mathematik.

Die e-Funktion kommt in fast jedem natürlichen Prozess vor: Wachstum von Lebewesen, Vermehrung von Populationen, Strukturen selbsttragender Gebilde, radioaktiver Zerfall, Ausschwingen von Schwingungen und vieles mehr.

Musst selber recherchieren.

Zwei Beispiele, wo ich sie zurzeit gerade benötige im Unterricht:

Beim lösen von "Homogene lineare Differentialgleichung zweiter und erster Ordnung mit konstanten Koeffizienten"

Vorallem bei elektrotechnischen Berechnungen kommen oft e Funktionen vor, da viele Bauteile eine e-Funktion verlauf haben (Halbleiter)

Vielleicht konnte ich dich damit auf eine Idee bringen, bin leider kein Mathemaiker sonder noch Schüler

Was möchtest Du wissen?