E-Funktion Verwendung in der Mathematik und Physik?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die e-Funktion ist die ultimative Ur-Natur-Funktion. Diezahl e die eigenartigste Zahl der Mathematik.

Die e-Funktion kommt in fast jedem natürlichen Prozess vor: Wachstum von Lebewesen, Vermehrung von Populationen, Strukturen selbsttragender Gebilde, radioaktiver Zerfall, Ausschwingen von Schwingungen und vieles mehr.

Musst selber recherchieren.

Zwei Beispiele, wo ich sie zurzeit gerade benötige im Unterricht:

Beim lösen von "Homogene lineare Differentialgleichung zweiter und erster Ordnung mit konstanten Koeffizienten"

Vorallem bei elektrotechnischen Berechnungen kommen oft e Funktionen vor, da viele Bauteile eine e-Funktion verlauf haben (Halbleiter)

Vielleicht konnte ich dich damit auf eine Idee bringen, bin leider kein Mathemaiker sonder noch Schüler

a) Für sehr viel (können ja auch Anwendungsaufgaben aus Biologie/Physik/Chemie sein), Zinseszins

b) Physik: radioaktiver Zerfall, Induktion, Entladung eines Kondessators, ...

ferner Biologie: (Bakterienwachstum, Halbwertszeit Medikament) usw.

c) kA, vermutlich ist die Reihendarstellung die längere Schreibweise der Reihe, die Reihenentwicklung ist die Darstellung nach der Vereinfachung z.B. Wegfall der meisten Glieder

d) googlen

  1. Für alles Mögliche.
  2. Für alles Mögliche.
  3. Die findest du bei Wikipedia.
  4. Beispielsweise weil die Ableitung von exp(x) wieder exp(x) ist.

Was möchtest Du wissen?