Dynamo von Wasser kaputt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nabendynamos sind eigentlich erfreulich robust. Am wahrscheinlichsten ist, dass bei der Schlammspringerei und anschließenden Reinigung doch irgendwo Wasser eingedrungen ist, und Du jetzt schlicht einen Kurzscchluss hast.

Prüf' erstmal die Verkabelung. Und ggf. mal mit einem Voltmeter die beiden Pole gegeneinander (Widerstandsmessung/Durchgangsprüfung). Ggf. auch abschnittsweise bzw. an verschiedenen Stellen. Dann solltest Du eine Idee bekommen, woran es liegt.

Falls Du einen Kurzschluss hast, bzw. Deine Lichtanlage einfach "abgesoffen" ist, hilft es, einfach 2-3 Tage zu warten und das Rad ins Warme dabei zu stellen. Wahrscheinlich löst sich das Problem dann von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass der Dynamo defekt ist, glaube ich nicht. Möglicherweise ist aber Wasser in die Lampe eingedrungen und hat die Elektronik lahmgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Überprüfe Mal sämtliche Kabel. Vielleicht ist eins rausgerutscht. Oder Wasser In den Dynamo eingedrungen. (Man sollte Fahrräder nicht unbedingt mit Hochdruck reinigen...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JetforceXXX
21.01.2017, 17:35

kabel sind alle dran war auch meine Hoffnung... hast du nen tipp wie man ein komplett verschlammtes rad sauber bekommt?

0
Kommentar von Saladlord
21.01.2017, 18:08

wenn man nichts kaputt machen will leider nur mit viel Geduld... Falls man Hochdruck benutzt, sollte man zumindest ein bisschen weiter weg gehen. Nass darfs ja werden, nur kann durch den Druck das Wasser durch Dichtungen gedruckt werden wo es nicht hin soll.

0

Was möchtest Du wissen?