Durchschnitt von 1,7 zu schlecht?

9 Antworten

1,7 ist ein wirklich guter Durchschnitt und man kann damit wirklich zufrieden sein.

Ich würde deinen Vater mal fragen ob er früher auch ausschließlich 1en und 2en gehabt hat. Er meint es aber wahrscheinlich nur gut und möchte dass du möglichst gut abschneidest.

Jeder hat allerdings auch Fächer die einem mehr und die einem weniger liegen. Zwei 3en sind dazu kein "Weltuntergang", wenn der Rest 1er und 2en sind.

Ansonsten könntest du auch deine Klassenleitung darauf ansprechen. Diese könnte deinem Vater sagen, dass deine Noten wirklich gut sind und du damit eher zu den Leistungsstärkeren gehörst.

Du solltest weiter dass beste aus dir rauszuholen um deine Noten in diesem Bereich zu halten. In Mathe und Physik würde ich versuchen die 2 anzustreben, mir daber aber auch nicht zu viel Druck machen.

Ich bin nie mit dem Gedanken in eine Klausur gegangen, mindestens eine bestimmte Note erreichen zu müssen, sondern habe mich einfach bestmöglich vorbereitet und bin dort mit dem Ziel reingegangen dass beste aus mir rauszuholen. So hat es trotzdem für die 1 hinterm Komma gereicht.

Wie schon jemand schrieb, du kannst dich zum Jahresende noch verbessern.Das kannst du ihn ja sagen..Und wenn du bessere Leistung erzielen sollst,kann er dir ja Nachhilfe bezahlen.

Ich persönlich finde, dass man mit dem Schnitt schon etwas anfangen kann..es ist aber noch Ausbaufähig. Warum sich mit "Gut" zufrieden geben?

1,7 ist überm Durchschnitt und das weißt du auch. Wenn du nicht gerade vorhast Medizin oder Psychologie zu studieren wirst du keine Probleme haben, etwas zu finden. Und es soll wohl Fälle geben, da ist sogar aus Hauptschülern oder gar Schulabgängern etwas geworden ;)

Wie viele vieren darf ich auf dem Zeugnis haben?

Hallo Leute ich gehe in die neunte klasse auf einer Hauptschule. Ich muss einen Durchschnitt von 3,0 haben , um in die zehnte klasse zu kommen . ich wollte fragen , wie viele vieren ich dann auf dem Zeugnis haben kann .

...zur Frage

Externer Quali Zeugnis Bewerbung?

Hallo. Ich besuche zurzeit die neunte Klasse einer Realschule und habe mich als externer Bewerber für den qualifizierenden Mittelschulabschluss angemeldet, da ich zur Zeit zwei Sechser (in Mathe und BWR) im Zeugnis habe. Mein Plan ist es diesen zu schaffen und danach die zehnte Klasse im M-Zweig auf der Hauptschule fortzuführen. Allerdings benötige ich dafür einen Quali Durchschnitt von mindestens 2,5. Falls ich diesen nicht schaffen sollte, ist es mein "Notfallplan" eine Ausbildung zur Köchin anzufangen.

Meine Frage ist jetzt, ob ich bei einer Bewerbung nur das Zeugnis des qualifizierenden Mittelschulabschlusses beilegen müsste oder auch mein miserables 9.Klass Jahreszeugnis der Realschule?

...zur Frage

Wie berechnet man den Durchschnitt bei einer Wichtung von 2:1?

...zur Frage

Zeugnis Durchschnitt schlecht oder gut?

Hallo.

Wir bekommen am Freitag die Halbjahreszeugnisse. Mein Durchschnitt ohne Kopfnoten: 3,2 und mit Kopfnoten: 3,1 und ich gehe in die 9. Klasse ( Realschule ) ist mein Durchschnitt schlecht?

...zur Frage

Kann man wenn man im Halbjahr einen Durchschnitt von 2,8 hat im Endjahr noch eine 2 bekommen(wenn ja mit welchem durchschnitt)?

(Gymnasium/Sachsen)

...zur Frage

Ist mein Durchschnitt von 2.0 gut?

Hallo,

mein Zeugnis wird wahrscheinlich ein Durchschnitt von 2.0-2,2 haben hatte mir aber ein anderes Ziel gesetzt hat aber leider nicht so geklappt wie ich es wollte.Findet ihr den Durchschnitt den trotzdem gut? bin auf einer 9 Klasse in einem Gymnasium.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?