Dunkler schatten - damenbart / zupfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Härchen nicht so lang sind würde ich dir raten sie zu bleichen. Gibt es eine bestimmte Mischung zu kaufen die sich auf das bleichen der Gesuchtsbehaarung bezieht. Und jedes Haar einzeln rauszuzupfen stell ich mir äußerst lästig und lang vor. Probiers doch mit einem Epilierer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von technoki
16.06.2016, 15:41

Okay hab das mit dem Schatten überlesen sorry. Wie gesagt je nach Länge würde ich sie epilieren. Schwillt kurz rot an aber sonst ist alles gut, kein dunkler Schatten:)

0

Kauf dir doch mal die Enthaarungscreme von Veet fürs Gesicht. Die kannst du für den Damenbart, aber auch für Wangen und den Hals benutzen.

Die ist wirklich gut. Falls dann noch was übrig bleibt, kannst du ja einzelne Haare immernoch auszupfen, dürfte aber nicht der Fall sein, wenn du nach der Einwirkungszeit die Creme gründlich mit dem "Spaten", der in der Packung dabei ist, entfernst :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei mir auch so seit einiger Zeit. Ich frage mich, ob das zupfen schuld ist. Wenn man nur mit Wachs entfernt, dann hat man mal die meisten weg. Beim zupfen, dünkts mich, de-synchronisiert man die Wachstumsphasen der Härchen, und obwohl man enthaart hat gibt es noch ganz kurze, die den Schatten ausmachen... Ich werde mich wieder aufs wachsen beschränken und nur kurz danach mit der Pinzette zupfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?