Dürfen Heiden auch Weihnachten feiern?

7 Antworten

HEiDEN

Yule (21. Dezember) das eigentliche Weihnachten (Wintersonnenwende) feiert die Rückkehr des Lichtes und die Unsterblichkeit, welches der Tannenbaum symbolisiert.

Unsere heidnischen Ahnen feierten beispielsweise ab dem 21.12. in den darauf folgenden 12 Tagen und geweihten Nächten ("de weihe Nachten") die (Wieder)geburt des heidnischen Licht- und Sonnengottes, denn der 21.12. ist die Wintersonnenwende, von da an werden die Tage wieder länger.

Die Christen datierten einfach auf diese Zeit die Geburt ihres Jesus. Hat sich noch niemand der Christen die Frage gestellt, warum Jesus auf alten Überlieferungen immer mit der Sonne hinterm Kopf dargestellt wurde, genau wie der heidnische Licht- und Sonnengott? Wissen die Christen überhaupt, daß es bis vor gar nicht so langer Zeit sogar von Seiten der christlichen Kirche verboten war einen Weihnachtsbaum aufzustellen, weil dies ein altheidnisches Symbol ist und die Kirche es erst seit kurzem erlaubt weil sie merkte, dieser Brauch läßt sich nicht ausmerzen? Welcher Christ weiß heute eigentlich noch, das der rote Weihnachtsmann eine Erfindung zu Werbezwecken der Firma Coca Cola gewesen ist und nichts, rein gar nichts mit christlicher Mythologie zu tun hat? Jedes Fest in unserem Jahreskreis, von Fasnacht über Ostern und Allerheiligen, bis hin zu Weihnachten und allem was dazwischen liegt, sind altheidnische Feste mit jahrtausende altem heidnischen Ursprung.

soviel mal dazu der geschichte.

Atheisten feiern die heutigen Festtage nicht wegen eines glaubens,sondern durch das amüsieren der werbemärkte,des bekommen und verschenken von gegänstenden.

Ich erlaube es dir. Aber nur ausnahmsweise, weil du gefragt hast. Gruß, der Weihnachtsmann

15

Hihi ,danke <3

0

Klar dürft ihr, ich bin auch nicht gläubig und feier es trotzdem.(Du bist also Atheist kein Heide ! wenn du Heide wärest würdest du an alte Götter glauben.)

53

Stimmt so auch wieder nicht. Das Heidentum ist ein Oberbegriff für viele Richtungen, die sich bekennend gegen das Christentum richten.

0

Wie feiern Heimkinder Weihnachten?

Hey Leute! :D

Ich habe eben nach einem Weihnachtsgeschenk für meinen besten Freund gesucht. Er lebt in einem Heim und da habe ich angefangen mich zu fragen, wie Heimkinder Weihnachten feiern. Müssen sie im Heim bleiben, oder dürfen sie vielleicht zu ihren Eltern oder Freunden? Ich würde meinen Freund das ja selbst fragen, aber... sagen wir mal "ich traue mich nicht". Ich denke nicht, dass er gerne darüber reden würde und so.. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Nun hatte ich gehofft, dass einige von euch sich vielleicht damit aus kennen oder etwas Ahnung haben :)

...zur Frage

Dürfen Atheisten Weihnachten feiern?

...zur Frage

Wir feiern nie Geburtstage und Weihnachten! :(

Das erste und letzte Mal, dass wir meinen Geburtstag mit Kuchen und Geschenken gefeiert haben, war vor 6 Jahren, damals wurde ich 7 und bekam von einer Bekannten eine Katze, davor haben wir noch nie gefeiert, danach auch nicht. Ich bin total gekränkt, andere feiern ihren Geburtstag mit Kuchen, Essen, Familie, Party und wir? Wir feiern gar keine Geburtstage! :( Nicht mal einen Kuchen gibt es, Weihnachten feiern wir auch nie! Es gab noch nie einen Tannenbaum, noch nie habe ich Geschenke bekommen, das einzige was ICH mal gemacht habe, ist eine Lichterkette gekauft und in meinem eigenen Zimmer aufgehangen. Andere feiern so schön Weihnachten, eine Freundin von mir feiert ausgiebig, erst wird alles geschmückt, dann wird ein leckerer Braten gekocht, Kuchen gegessen, mit der ganzen Familie, es werden Geschenke ausgeteilt, am 1. Weihnachtstag wird ein Ausflug gemacht usw. wir sind leider Hartz IV Empfänger und mein Vater meint, das ist der Grund wieso wir nie was bekommen, aber andere haben auch nicht mehr Geld oder sogar weniger als wir und bekommen 1000 Geschenke!

Ich bin ja froh, dass ich eine Familie habe, genug Essen, ein warmes Zuhause und fließend Wasser, aber ich möchte auch mal feiern!

Ich bin 13. Wie mache ich das? Mein Vater stellt mein Ganzes Zimmer auf den Kopf, dass ich ja kein Geld spare !

...zur Frage

Warum in vielen städtischen KiTas keine christlichen Feiern erlaubt?

Habe die Erfahrung gemacht, dass mitlerweile in vielen städtischen KiTas keine christilichen Feiertage mehr gefeiert werden. Ostern und Weihnachten zum Beispiel. Das würde angeblich die Kinder der anderen Religionen (bzw. die Eltern) angreifen ... Aber die ganzen Christlichen Feiertage, wenn dann Schule oder Arbeit ausfällt, nimmt wohl jeder gerne an. In einer so christlich geprägten Gesellschaft, sollte man doch auch z. B. Weihnachten in städtischen KiTas feiern dürfen - ODER?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?