Dürfen die Eltern bei den Kurswahlen der Oberstufe am Gymnasium mitbestimmen?

6 Antworten

Sie müssen es auf jeden Fall mit unterzeichnen und wenn du Probleme mit deinen Eltern hast was dieses Thema angeht versuch mit ihnen zu reden oder kontaktier einen Lehrer. Wenn du bei deiner Kurswahl eine andere Meinung hast als deine Eltern hast versuch ihnen klar zu machen dass es doch deine schulische Laufbahn ist und du am besten einschätzen kannst was dir liegt und was nicht.

Falls deine Schule keine Schnüffler hat und deine Eltern mit ihrem einmischen nicht übertreiben, würd ich sagen einfach Unterschrift fälschen. Ist den Lehrern eigentlich egal und haben so gut wie alle in meinem Jahrgang gemacht.

Vernünftige Eltern werden dich höchstens beraten

Du nimmst unabhängig von deinen Eltern die Fächer, bei denen du denkst dass du am besten bist.

Darf ich fragen wieso. Welches Fach sollst du den nehmen oder nicht nehmen.

0

Latein will ich wählen, die wollen es aber nicht. Ich steh da besser als in den anderen Fächern.

0

ok trotzdem danke PS: Hattest du Bio? Ich hab da gehört, es soll chemisch werden. Stimmt das?

0
@FunkeJupiter007

Ja das wird teilweise chemisch, aber du musst ( zumindest nicht in Bayern ) keine Formeln berechnen wie in Chemie. Sondern eigentlich nur ( viel ) auswendig Lernen. Falls die auswendig lernen liegt nimm Bio. Geh halt mal in einen Buchhandel und schau dir die Oberstufen bücher an, dann siehst du was kommt,

0

Ich bin nicht sicher da ich nicht von da herkomme aber ich sag shon mal ohne zusage deiner Eltern darfst du nichts machen XD

Bro heutzutage fälschen 80% der minderjährigen die Unterschrift ihrer Eltern

0

Was möchtest Du wissen?