DSL-Geschwindigkeit Dauerüberwachung wie (Fritzbox)?

3 Antworten

Hallo martinifox,

das was Du Dir vorstellst, ist zwar möglich, dürfte aber etwas tricky sein.

Grundsätzlich erkennt die Box ja erst einmal "nur", mit welcher Bandbreite die Verbindung synchronisiert wurde. Das kommt im großen und ganzen natürlich auch mit der dann erreichten Geschwindigkeit hin (hier, wie üblich, den UNterschied zwischen MBit und MByte nicht vergessen).

Da die Fritzbox selbst nicht wirklich eine fortlaufende Protokollierung anbietet, gibt es ein, zwei Ansätze:

Bei jeder neuen Verbindung wird die Bandbreite ausgehandelt, diese findest Du dann im Logfile. Du kannst Dir natürlich auch die täglichen Statusmails von der Fritzbox senden lassen.

Wenn Du wirklich dauerhaft prüfen und ortokollieren möchtest, dann bleibt nur die Möglichkeit, mit den entsprechenden Tools auf dem dauerhaft laufenden Rechner auf die Diagnosefunktion der Fritzbox zuzugreifen und sdies dann auf dem Rechner zu protokollieren.

Dies bietet Dir, wie gesagt, jedoch nur immer die ausgehandelte Bandbreite an.

Wenn es Dir wiorklich darum geht, die Geschwindigkeit zu messen und dies dauerhaft, dann gibt es genau eine einizige Lösung:

Da brauchst auf Deinem Rechner ein Programm, was einen dauerhaften Datenstrom an einen externen Server sendet und somit die DSL-Leitung maximal auslastet. Nur so bekommst Du die Geschwindigkeit heraus.

Nachteil ist dann natürlich, dass Du die DSL-Leitung zu nichts anderem mehr nutzen kannst.

Vielleicht ist es am besten, wenn Du einmal schreibst, was genau aus welchen Gründen Du überwachen möchtest.

Gruß,

Lars

gib mal in deinen brower fritz.box ein log dich dort ein und schau in der oberfläche dort gibt es eine funktion die deine DSl geschwindigkeit überwacht bzw. aufzeichnet aber so 100% genau ist diese leider nicht

Schau mal auf der Fritz!-Oberfläche da hast du automatisch eine Überwachung und Statistik! :-)

6

dort (bei meiner FB 3370) wird allerdings nur die Datenübertragung angezeigt und nicht die verfügbare Geschwindigkeit

0

Kein Internet seit Gewitter vor zwei Wochen?

Moin moin. Vor 2 Wochen hat es hier gewittert. Plötzlich fliegt die FI Sicherung raus (wie so oft beim Gewitter) und ein paar Stunden später bemerkte ich, die Power/DSL LED der Fritzbox 7390 blinkt nurnoch. Erste Vermutung, natürlich hat die Fritzbox bei einem Blitzeinschlag in der Nähe unserer überlandleitung Schaden genommen. Ein neuer Router musste her. Also einen neuen Router angeschlossen, konfiguriert, und das selbe Spiel ging von vorn. Power/DSL blinkt permanent. Immer noch keine DSL Verbindung. Gestern war dann nun nach etlichen Telefonaten der Telekom Techniker da, wechselte die Telefonbuchse und prüfte die Leitung. Seiner Aussage nach sei nun alles in Ordnung. Die DSL Verbindung würde bestehen. Also kam ich von der Arbeit nach Hause, Schloss den Router wieder an, und siehe da, es wird keine DSL Verbindung erkannt. Weder der Fritzbox 7390, das Austauschgerät, noch der alte NETGEAR Rangemax 240 erkennt eine DSL Anbindung. Ich habe bereits alle Kabel ausgetauscht, die Daten zum "einwählen" ins Internet habe ich alle korrekt eingegeben und die Telefonrechnung ist übrigens auch bezahlt. Bin mit meinem Latein so langsam am Ende. Kennt eventuell jemand von euch eine Lösung, der immer wieder nett gemeinte Tipp der Frau im Telekom Kundencenter, die Router doch mal zu resetten hilft auch nicht sonderlich weiter. Danke im voraus.

...zur Frage

lan an fritzbox?

gibt es die Möglichkeit, ein LAN Kabel was an den Router verbunden ist, an eine fritzbox so anzuschließen das dies als quasi DSL Kable funktioniert? so das ich dann auch die fritzbox WLAN gibt und ich ganz normal ins Internet kann?

...zur Frage

Warte gerade auf DSL-freischaltung, leuchtet bei der Fritzbox DSL wenn es freigeschaltet worden ist?

Oder muss man erst auf der Fritzbox DSL einrichten damit er DSL empfängt und die LED leuchtet?

...zur Frage

Keine DSL Verbindung an Fritzbox 7730 Router möglich?

Guten Tag,

ich habe einen o2 DSL+ Festnetz Vertrag und meine O2 Box 6431 macht massiv Probleme bei der Wlan Verbindung und ich habe mir deswegen einen Fritzbox 7730 gekauft. Diese hat ebenfalls einen analogen telefonanschluss, welchen ich auch benötige.

Der o2 Router war bisher direkt mit der TAE Dose verbunden (ohne Splitter) und das Telefon am Router über den analogen anschluss verbunden. Die Zugangsdaten von o2 habe ich. Nun habe ich versucht das selbe mit der Fritzbox zu machen, welche allerdings keine DSL verbindung herstellen kann. Es kommt folgende Fehlermeldung nach eingeben der Nutzerdaten:

Die Fritzbox hat keine Verbindung zum DSL-Anschluss. Überprüfen sie die Kabel-verbindung.

Ich wäre sehr dankbar wenn jemand eine Idee hat wie ich das Problem lösen könnte, bzw. was ich falsch gemacht habe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?