Druckverlust in der Heizung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Junkers-Gastherme ist laut Typenschild heute 25 Jahre alt und läuft (bei jährlicher Wartung) einwandfrei. Das Alter allein kann es also nicht sein. Offensichtlich ist ja der Fachbetrieb das Problem. Habt ihr einmal einen Alternativ-Sanitärinstallateur zu Rate gezogen? Es gibt Betriebe, die geben alleine am Telefon bereits so guten Rat, dass die Schadensortung schon vorab eindeutig eingegrenzt werden kann.

Vermutlich ist es der Wärmetauscher, den man Dir als weiteren Übeltäter genannt hatte. Wenn ein (Mini)-Riss im WT ist kann es durchaus sein, daß minimal Wasser austritt und sofort verdunstet.

Wie sieht es mit dem Wasser bzw. Druckverlust im kalten Zustand aus? (Heizung über Tage aus)

würde wenn möglich den werkskundendienst zu rate ziehen oder fachfirma auf empfehlung von denen die haben sofort den durchblick,gerade nachdem ihr schon soviel reingesteckt habt wäre es mist die heizung gegen neu zu tauschen

Heizung im kalten Zustand Druckverlust ?

Hallo zusammen, ich habe ein unerklärbares Phanomen mit einem Wasserverlust in der Heizung. Während die Heizung in Betrieb ist, läuft alles problemlos. Sie verliert Wasser bzw. Druck lediglich im kalten Zustand. Das Ausgleichsgefäß wurde schon erneuert und korrekt mit Stickstoff befüllt. Ein offensichtliches Leck wurde bisher nicht gefunden.

Beispiel: Kalte Heizung mit Wasser aufgefüllt auf 1,1 Bar. Heizung angemacht. Temperatur und Druck steigen, max. 1,5 Bar bei Vorlauftemperatur 70 Grad. Regel ich die Heizung runter, z.Bsp. auf eine Vorlauftemperatur von 30 Grad, fällt der Druck auf 1,2 Bar. Dieser Zustand ist über Tage reproduzierbar - es tritt kein Druck- oder Wasserverlust auf. Allerdings, schalte ich die Heizung aus, fällt der ursprüngliche Druck von 1,1 Bar immer weiter ab. Nach drei Tagen Stillstand, ist der Druck auf 0,2 Bar gefallen. Nach weiteren 3 Tagen (Heizung aus) ist gar kein Druck mehr auf dem System. Es bleibt mir nichts anderes übrig als die Heizung erneut mit Wasser zu füllen (aufzufüllen) Zusammengefasst: Im Betrieb verliert die Heizung keinen Druck, im ausgeschalteten Zustand scheint irgendwo ein Leck zu sein.

Es gibt keine Stelle, an der sichtbar Wasser austritt, auch keinen Wasserfleck an der Decke, etc. Mit einer Infrarotkamera wurde auch kein Leck gefunden.

Ich bin völlig ratlos - hat jemand eine Idee? Wie kann ich weiter vorgehen? Danke vorab für Eure Tipps / Anregungen. ps: Es geht um ein Eigenheim, nicht um eine angemietete Wohnung.

...zur Frage

Gastherme Wasser nachfüllen wo?

Hab eine Junkers GasTherme will das Wasser nachfüllen Therme ist dauerhaft am Wasser angeschlossen der Techniker hat damals nur was gedreht und der druck ist gestiegen.

nur wo ?

...zur Frage

Wie kann ich bei meiner Therme Wasser nachfüllen?

Hallo, ich muss bei meiner Therme Wasser nachfüllen.

Wie mache ich das?

An dem Hahn mit der blauen Mutter ist meine Waschmaschine angeschlossen, ist das überhaupt richtig so?

Die Therme ist von der Firma Junkers.

Danke im Voraus schonmal

...zur Frage

Wo fülle ich Heizungswasser an meiner Junkers Gas-Therme nach?

Guten Tag,

habe eine Junkers Gas-Therme zuhause. Der Druck ist etwas niedrig und meine Heizungen machen komische Geräusche (Entlüftet habe ich versucht). Habe an meiner Heizung neben der Therme in der Küche ein Ventil welches ich mal hochladen werde. Fülle ich daran auf?

...zur Frage

Druckverlust im Heizkreislauf (1 Rohrsystem) von 0,1-0,2 bar pro Tag! (Ausdehnungsgefäß neu)! Kann ich Farbe oder Leck-Stop per Pumpe einfüllen zur Suche/Hilfe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?