Drucker druckt schwach und fehlerhaft - woran kann es liegen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wünschte, Tippgeber bei gutefrage.net wären haftbar für Schäden die durch kopflose Tipps entstehen. Dann würden vielleicht endlich mal diese absurden Ratschläge aufhören mit Bürsten, Spiritus, Nagellackentferner und sonstwas - wie wäre es mit ein bisschen WC-Frisch? - an Druckköpfen rumzupfuschen.

Finger weg von scharfer Chemie! Wenn überhaupt, dann Isopropanol, oder fertig gemischte und speziell auf Druckkopfreinigung abgestimmte Mittel wie z.B. von KMP, Tonerdumping o.ä. nutzen.

Hier nochmal Hinweise: http://www.toner-dumping.de/blog/druckkopfreinigung-beim-tintenstrahldrucker-finger-weg-von-scharfen-chemikalien/

Der Druckkopf ist verschmutzt. Ich denke, den kann man vorsichtig mit Spiritus und einem weichen Bürstchen reinigen falls die Reinigungsroutine nicht hilft.

Hi MsMarry,

von Spiritus und Bürste würde ich in dem falle abraten, zudem der Druckkopf fest verbaut ist. Nach deiner Beschreibung klingt es stark nach einer Druckkopfverstopfung. Dies ist aber nichts dramatisches, einfach die Druckkopfreinigung ausführen welche direkt über den Drucker oder den PC anwählbar ist und schon sollte es wieder ohne Probleme gehen

Was möchtest Du wissen?