Drosseln von 150 ccm auf 125 ccm?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von 150 cm³ auf 125 cm³ macht mit Sicherheit keinen Sinn. Es sei denn es würde für dieses Modell einen demenstprechenden Drosselsatz (anderer Zylinder, Kolben) geben.

Alles andere wäre finanziell nicht lohnend, da als Eigenbau eine teure Vollabnahme beim TÜV nötig wäre. Von den Montage- und Materialkosten ganz zu schweigen...

Fazit: geht wohl nit.

Vielen Dank für die Auszeichnung ;)

0

Das ist sehr wohl möglich, denn für viele 150ccm Motorroller gibt es den Gegenpart eines 125ccm Rollers oder ggf der dementsprechende 125ccm Motor! 10"/12"je Maschine unterschiedliche! Um eine Vollabnahme kommt man allerdings nicht herum! Aus einer 125-er eine 150-er machen scheitert meist dahingehend eher aus Rahmen technischen Gründen! Es sei denn es wurde bei dem Modell jeweils der selbe benutzt und ist in einer Datenbank der Zulassungsbehörde verzeichnet. Auskunft kann der TÜV vor Ort geben. Gruß

Du kannst doch den Hubraum nicht verändern.

Wie soll das denn gehen - längere Kolbenstange?

Hubraum kann man schon verändern, sieht man ja bei den 50ern, für die es 70 cm³ Sätze gibt. Am Pleuel ("Kolbenstange") wird da nichts geändert. Cm³ sagt ja schon, dass es da nur um Volumen geht und nicht um Hubwege.

Aber im vorliegenden Fall ist eine Hubraumänderung sinnlos.

0

Die Anzahl ccm kann  man  nicht drosseln. Das ist gegeben durchdie Kostruktion des Motors.

haste die a1 ne?darfst nur bis 125ccm fahren naja

ja das ist möglich

wie?da wird ein 125 zylinder eingebaut

wer?der machaniker lol

Was möchtest Du wissen?