Drei Monate Praktikum - muss ich mich ummelden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein musst du nicht, für den Zeitraum von wehniger als 6 Monaten für Arbeits oder Schulbedingte Umzüge muss keine ummeldung erfolgen. Kannst du bei deiner Gemeinde bzw stadtverwaltung auch schriftlich holen.

Tatsache, Du hast Recht. Nach Deinem Hinweis hab ich mal direkt bei meiner Stadtverwaltung nachgesehen... Vielen Dank für den Tipp!

0

Kann man 17 Jahren ausziehen ohne Erlaubnis der Eltern?

Hallo bin 17 Jahre und das Verhältnis zu meinen Eltern ist schon seit längerem nicht mehr zu ertragen . Meine Schwester und ich halten es nicht mehr aus und wollen da nicht mehr wohnen . Ich bin auch in einer Beziehung und bin seit drei Wochen nur noch bei meiner Freundin haben auch eine Wohnung gefunden und beide Elternteile erlauben es aber jetzt meinte mein Vater ich kann da schlafen aber ummelden erst ab 18jahren . Möchte jetzt schon umgemeldet werden da mir mein Kindergeld zusteht .

...zur Frage

Untermietvertrag (zum Ummelden), wie machen wir alles richtig?

Hey Leute

Ich hab bald ein Praktikum in Deutschland und hab schon ein zimmer in ner wohnung organisiert. Ich muss mich ja ummelden und dazu brauch ich einen Untermietvertrag oder einen Mietvertrag. Wie machen wir da alles richtig? Was müssen wir beachten?

Alternativ: Wäre es evtl einfacher wenn ich mich als "Ich wohne bei Freunden" melde? ist das überhaupt möglich? und wenn ja wie geht das?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Würde ein Zweitwohnsitz etwas bringen?

Hi,

ich beende im Sommer meine Ausbildung und ziehe anschließend um. Nun meinte Jemand, dass ich doch in der neuen Stadt nur einen Zweitwohnsitz anmelden soll. Bei meinen Eltern (derzeitige Stadt) steht dann weiterhin mein Zimmer für Besuche bereit. Doch bringt das überhaupt etwas? Welche Vorteile hätte ich denn durch diesen Zweitwohnsitz? Doppelte Haushaltsführung dürfte schwer durchzusetzen sein, da ich hier lediglich ein einzelnes Zimmer und somit keinen eigenen Hausstand (im Sinne des Einkommensteuergesetzes) habe.

Gruß

...zur Frage

Ich möchte meinen Hauptwohnsitz ummelden. Ist das teuerer (Steuer) als Zweitwohnsitz zu beantragen?

Ich habe nach meinem FSJ in dieser Stadt meine Heimat gefunden und bin ehr selten bei meiner Familie. Dort ist aber noch mein Hauptwohnsitz. Ich möchte diesen nun auf die neue Stadt ummelden und nicht als Zweitwohnsitz anmelden. Mein Lebensmittelpunkt befindet sich ja jetzt woanders. Kann ich mir das von den Steuern her leisten?

...zur Frage

Duales Studium Wohnsitz meldepflichtig?

Hallo zusammen!

Ich habe vor kurzem mein duales Studium begonnen und bin dafür in eine WG gezogen, fahre aber an den Wochenenden noch heim. Da ich Dual studiere wohne ich in den Theoriephasen immer nur für jeweils 3 Monate in der WG und ab Januar ziehe ich für meine Praxisphase in eine weitere Wohnung an einen anderen Ort, auch wieder für 3 Monate und so wechselt sich das dann ab (welchen ich dann als Erstwohnsitz angeben werde). Muss ich meinen Wohnsitz am Studienort überhaupt als Zweitwohnsitz angeben wenn ich nur jeweils einen so kurzen Zeitraum im Jahr dort wohne? Hab nämlich jetzt schon Post vom Bürgerbüro bekommen dass ich mich anmelden müsste.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?