Dominantentonart?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Darius,

ja, genau so ist das.

Wenn die Grundtonart der Sinfonie (oder auch Sonate) eine Dur-Tonart ist, steht das Seitenthema in der Dominante.
Beispiele:
Hauptthema C-Dur --> Seitenthema G-Dur
Hauptthema D-Dur --> Seitenthema A-Dur
Hauptthema Es-Dur --> Seitenthema B-Dur

Wenn die Grundtonart der Sinfonie eine Moll-Tonart ist, dann steht das Seitenthema in der Tonika-Parallele.

Da Du für eine Musikklausur übst:
Das Hauptthema hat eine konkrete Länge, es bildet oft 8- oder 16-taktige 'Periode'. Man kann genau den Anfang und das Ende sehen.
Das Nebenthema dagegen hat eine unbestimmte Länge. Man sieht genau, wo es beginnt, ein konkretes Ende hat es nicht. Es geht fließend in die 'Schlussgruppe' über.

LG
Arlecchino

dankeschön

0
@Arlecchino, UserMod Light

ok... dann hätte ich noch eine zur Kadenz :)

Die ist ja so aufgebaut: Tonika, Subdominante, Dominante, Tonika

Ist das dann: Dreiklang vom 1. dann 4. dann 5. dann 8. Tonleiterton?

0
@Darius64053

Auch das ist im Prinzip richtig ... fast: 1 - 4 - 5 - 1
Üblicherweise schreibt man das so: I - IV - V - I.

Es kann tatsächlich sein, dass der Bass so geführt wird, wie Du das gerade geschrieben hast, also von der Dominante aufwärts zur Tonika. Die 8. Stufe ist jedoch keine eigene Funktion: Egal, wie hoch oder tief der Basston erklingt, funktional ist es die 1. Stufe.

0

Was möchtest Du wissen?