Dobok waschen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also ich wasche meinen immer ganz normal, lasse ihn trocknen und bügle ihn dann :-) viel Glück für die Prüfung👌

Danke, sie ist jetzt doch morgen :)

0

danke für den Stern🙈

0

Hi :)

Also gebügelt habe ich meine Doboks noch nie. Nach dem training gleich ab in die Waschmaschiene damit und mit einem Kleiderbügel über die Nacht aufhängen. Im Sommer ist er am nächsten Tag meistens trocken. Im Winter kann es aber aufgrund der Kälte und Luftfeuchtigkeit sein, dass er selbst nach vielen Stunden noch leicht feucht ist. Deshalb hänge ich meine Doboks im Winter meistens direkt an die Heizung. Das sind zumindest meine Empfehlungen :)

Woher ich das weiß:Hobby – Trainiere seit mehreren Jahren Kampfsport (trad. Taekwon-Do)

Meine Mutter hat es jetzt auch so gemacht, und es ist auch schon trocken, aber sie hat es auf einen bzw. zwei Stühle gelegt und hat es so trocknen lassen. Aber als ich dann geschaut habe ob es trocken ist, hab ich viele große leicht orangene flecken gesehen. Und das zerstört mich gerade. Man sieht sie wenn man genau hinschaut aber ich weiß nicht was ich machen soll, kannst du mir dabei vielleicht noch helfen?
PS: Die Gürtelprüfung ist doch nicht heute sondern am Sonntag.

0
@sueda038

Orangene Flecken? Also Gelbe Flecken sagen mir etwas. Ich zum Beispiel habe einen relativ großen gelben Fleck am rechten Ärmel weil ich mir damit immer den Schweiß von der Strin wische. Es ist auch völlig normal, dass die Doboks irgendwann nicht mehr weiß sondern eher grau sind. Das ist durch das ständige Schwitzen-Waschen völlig normal. Ein älterer Dobok ist nie so schön weiß wie ein nagelneuer.

Orangene Flecken sagen mir aber wirklich nichts. Schweißflecken sind wie gesagt eher gelblich. Vielleicht habt ihr den Dobok ja mit irgendeinem orangenen Kleidungsstück mitgewaschen? ;)

0

Was möchtest Du wissen?