,,Discogs"- sind die vertrauenswürdig

2 Antworten

Hallo,ich habe auch zum Thema "Discogs" einiges zu sagen.Ich habe schon mehrmals über Discogs eingekauft.Zu 80% war es alles in Ordnung.Ich hatte nur einpaar mal Probleme mit dem Zustand von LPs.Der entsprach den Beschreibungen nicht.Zur Zeit kommen noch Probleme mit Zollamt.Das gilt für Bestellungen von Ausland.Ich habe eine LP vom US-Verkäufer für 30$ + 23$ Versand gekauft.Lange gewartet,dann kommt von Zollamt Bescheid,dass ich 28,50 Euro für nachträgliche Verzollung + 9,32Euro für extra Zustellung zahlen soll,oder den Empfang vom Päckchen verweigern,dann geht es an Absender zurück.Also,für mich war es die Wahl: entweder mit 53$ und LP mich verabschieden,oder insgesamt für 90$ (statt 53$) die LP haben.Als Grund für die nachträgliche Verzollung war es angeblich das,dass der Verkäufer die Sendung nicht richtig deklariert hat(keine Rechnung darauf geklebt).Ich habe versucht was vom Verkäufer zurück zukriegen.Keine Chance.Von Ausland bestelle ich jetzt ganz selten(außerhalb EU).Von USA-gar nichts.Vielleicht nur bei Ebay.Da kriegt man wenigstens dabei Hilfe und Unterstützung.

Hallo,

Discogs verkauft selber nichts, sondern ist lediglich vermittler zwischen Käufer und Verkäufer.

Es kommt somit immer auf den jeweiligen Verkäufer an. Bei jedem Angebot auf Discogs siehst du neben dem Verkäufernamen immer eine kleine Zahl und ein paar Sterne. Die meisten Verkäufer auf Discogs sind Plattenläden und wenn dort eine hohe Zahl = hohe Anzahl an Bewertungen steht, kannst du dir ziemlich sicher sein, dass du auf einen vertrauenswürdigen Verkäufer gestoßen bist.

Ich hab schon knapp Zehn Platten dort bestellt und bis jetzt ist immer alles reibungslos verlaufen, auch aus dem Ausland.

http://www.discogs.com/user/TheMrDJJ falls du dir mein Profil anschauen willst.

Was möchtest Du wissen?