Die Waschmaschine wackelt - wie gefährlich ist das und was wären mögliche Ursachen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die schwere Maschine drückt sich durch den Teppich --als wär er nicht da

Der Estrich auf dem alten Parkett hat keine Bindung ..der kann zerbröckeln

Da hast Du einen ganz miesen Untergrund

zu enpfehlen eine durchgehende Holzplatte unter die Maschine um das Gewicht zu verteilen --und mit dem Gewinde der Füße ausrichten bis sie nicht mehr wackelt-- bzw muß man nur EINEN Fuß nachstellen daß nix wackelt

Das bedeutet nur das die Füße der Mschine nicht genau waagerecht sind, aber an sich ist das nicht schlimm. Stell am besten irgendetwas Flaches unter die Maschine, dann bist du das Problem los.

Okay, wenn das nichts schlimmes ist, dann kann das auch so bleiben. Das Gerät steht frei und macht beim Wackeln nichts kaputt :-). Dankeschön!

0
@mctee

...Die SOLL doch nicht wackeln ! Hast Du die " Transportsicherungen " entfernt ?

0

die maschine darf nicht wackeln weil wenn sie wackelt es bis zum lagerschaden oder dass die maschine umkippen kann kommen kann.

unter der maschine sind die füsse per gewinde einstellbar. solange ausrichten bis die maschine fest steht und nicht wackelt

und vor allem auch gerade

0
@raster280

wenn ich ausrichten schreibe, dann schliesst das ja wohl auch " gerade " mit ein. ausrichten bedeutet: an allen 4 ecken und diagonal!

0

Es gibt im Baumarkt extra Gummimatten, schwarz, ca 2cm dick für unter die Waschmaschine. Dann geht die Energie der Unwucht in die Gummimatte und wird von ihr geschluckt. Wenn sie dann wackelt ist das nicht schlimm.
Und sonst einfach die Maschine mit nur wenig Wäsche oder aber fast voll (empfohlen) laufen lassen. Am meisten Unwucht gibt es wenn sie halb voll ist

wenn die Maschine wackelt, wird das Trommellager, mehr beansprucht, kann sogar Unwucht bekommen, sie sollte beim schleudern nicht wackeln, evtl. eine Platte unter die Maschine legen, das sie fest steht.