Die Legende von Aang teil 2

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

JuliaMueller, ich kannte zwar die Trickfilmserie, habe sie aber nicht geschaut. Den Film jedoch habe ich mir angesehen und fand ihn toll, man muss die Trickfilmserie nicht gesehen haben um den Film zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist fast genauso wie bei Dragonball da kam der Real Film auch raus Aber macht der Film nicht viel Umsatz kommt kein weiter Film raus. oder mann muss Jahre warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bereits während der erste Film abgedreht wurde, schrieb M. Night Shyamalan schon am Drehbuch für die Legende von Aang 2. Shyamalan meinte, im zweiten und dritten Film werde – wie in Avatar: Der Herr der Elemente – Azula die große Gegenspielerin Aangs sein. Auch würden die Kyoshi-Kriegerinnen im zweiten Film erstmals vorkommen. Der zweite Film werde dunkler als der erste, der dritte hingegen mehrdeutig sein. Der zweite Film war bereits für 2012 geplant, wird aber wohl auch in Zukunft nicht mehr realisiert werden.Shyamalan gab bekannt, dass es möglicherweise von seiner Seite aus einen 2. Teil geben wird. Er sei sich jedoch nicht im Klaren darüber, ob er in nächster Zeit nicht lieber einen weniger aufwendigen Film drehen werde.

Bei der Vergabe der Goldenen Himbeeren 2011 für die schlechtesten Filmleistungen des Jahres wurde der Film mehrfach ausgezeichnet. Die Legende von Aang erhielt die Goldene Himbeere für den schlechtesten Film, den schlechtesten Regisseur, das schlechteste Drehbuch und den schlechtesten Nebendarsteller. Zudem wurde er in der neuen Kategorie des schlimmsten Einsatzes von 3D-Technik ausgezeichnet.

Der Film stand in der Vorrunde für den Oscar in der Kategorie Beste visuelle Effekte, wurde schließlich jedoch nicht nominiert.

LG, EddymeinKater M. Night Shyamalan: Regisseur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich fande, dass der Film der Trickserie nicht annähernd das Wasser reichen konnte. Viele Dinge waren im Film schlecht oder gar nicht erklärt und man konnte die Story nur durchblicken, wenn man die Serie bereits gesehen hat und die Handlung um den Avatar verstehen kann. Ich persönlich fande, dass Aang im Film viel zu ernst war, obwohl er in der Serie im Grunde ein Kind ist und immer wieder aufgeführt wurde, dass er sich den Aufgaben als Avatar nicht gewachsen fühlt. Aber dennoch denke ich, sie sollten die anderen Teile auch noch rausbringen, denn nur das erste Buch auszustrahlen, obwohl 3 Bücher existieren, halte ich nicht für schlau. Außerdem finde ich, sollte Toph auch mal im realen Film zu sehen sein ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?