DIe besten Volleyballschuhe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich persönlich bin bisher immer gut mit ASICS gefahren! Bin da wirklich super zufrieden mit. Der neue Sensei ist zwar nicht unbedingt günstig, dafür absolut zu empfehlen.

Ein Mannschaftskollege schwört auf ADIDAS, welche jedoch nicht die ganz speziellen Volleyballschuhe sind, sondern eher ein Indoor Allround Schuh.

Am besten im Geschäft reinschlüpfen, mal ein paar Runden durch den Laden joggen, springen, schnelle kurze Bewegungen hin und her. Die Maximalbelastung in kürzester Zeit provozieren!!!!

Also ich finde den Sensei recht hart und er löst sich bei mir hinten auf am Ende des Schuh

0

Also ich hab vor Kurzem zu asics gewechselt, um genauer zu sein, ich hab den gek volley Elite 2mt. Und ich muss sagen, seitdem habe ich ein absolut anderes, sichereres Gefühl und viel mehr halt. Also ich kann das Modell nur weiter empfehlen. Suche dir aber einen Schuh aus, welcher gut zu deinem fusprofil passt, denn sonst hilft dir auch die beste Sohle nicht weiter.

ABC234 hats schon treffend gesagt: das musst du für dich selber entscheiden. der Sensei 3 ist ja schon ein super Schuh. Ich hab den auch (Hauptangriff) und hab das Gefühl, das sowohl mein Antritt als auch mein Stemmschritt deutlicher auf den Punkt kommen. So kann ich mehr Energie in den Sprung umwandeln. Ich hab mal ne Zeitlang nen Adidas getragen, dann auf Asics gewechselt. Hab das Gefühl, dass Asics gezielter auf Volleyball baut. Aber auch innerhalb einer Marke gibts unterschiede. Ich denke als Zuspieler musst du nicht so auf Dämpfung achten sondern mehr auf Festigkeit und Halt der Sohle bzw des Fusses, weil du ja auch mal zügig unter einen schlechten Ball kommen musst.

Hi Volleyballer15 ich bin selber im Verein Zuspieler und habe zurzeit Turnschuhe von Asus(Gel Rocket) mit denen ich sehr zufrieden bin davor hatte ich Mizuno die auch sehr gut sind!! Lg

Also meine Mannschaft schwört komplett auf Asics!

Was möchtest Du wissen?