Die Apeirophobie angst vor dem leben nach dem tod...angst vor der unendlichkeit

4 Antworten

Ich leide vermutlich selber darunter, seit jahren habe ich diese Bilder im Kopf die einen Quälen und nicht regelmässig sondern immer in verschiedenen abständen, man denkt einfach nach und bekommt angst...Darüber würde ich auf gar keinen Fall offen reden weder mit Freunden noch mit Eltern oder Psychologen, sondern ich habe in den 2-3 Jahren oder so damit gelernt zu leben und das sollte jeder tun, kein Psychologe der Welt könnte mir das aus dem Kopf schlagen, ich werde immer drüber nachdenken, ob ich Angst bekomme oder nicht, ich habe damit gelernt zu leben was du auch tun solltest...

PS: Ich weiß dass die meisten hier nur helfen wollen jedoch kann keiner auf diese Bilder eine Antwort finden, da man sowas echt erleben muss um sich damit auseinanderzusetzen. Ich wusste gar nicht dass es menschen gibt die über die selben sachen nachdenken...

Keine Panik , in Deinem Alter ist das voll normal. Ängste haben auch eine Schutzfunktion, sind aber genauso Scheinriesen. Je näher man kommt um so kleiner werden sie.

^^

ueber sowas denkt man am besten gar nicht nach wenn man das nicht verkraftet.

das das weltall unendlich ist ist wirklich schwer vorstellbar, aber es ist halt so ^^

aber an ein leben nach dem tod glaube ich nicht. wenn man stirbt ist man halt nicht mehr da. um an sowas zu denken geh ich da glaube ich einfach zu wissenschaftlich ran ^^

Was möchtest Du wissen?