Devolo oder Tp-Link?

3 Antworten

Devolo ist der Erfinder des DLans, TP ist eher eine Billigmarke.

Allerdings läuft bei uns im Büro ein Access Point von Tp mittlerweile seit 7 Jahren ohne Probleme, genau so wie ein DLink von TP bei mir zu Hause seit 4 Jahren.

So gesehen würde ich also nicht von einem erneuten Kauf von TP zurückschrecken

Ich würde dir TP-Link empfehlen, da Devolo sehr viele Probleme macht! Bei meinem Freund geht Devolo für einge Zeit garnicht wenn er den Router kurz neustartet. Wir haben sogar die Internetanbieter kontaktiert und haben alles versucht

Es ist im Grunde völlig egal, was ihr kauft.

Ich bin mir nur nicht sicher, wieso ihr zwei Repeater braucht.

Kauft euch einen Dlan-Adapter mit integriertem Wlan-Accesspoint.

z.B.

https://www.amazon.de/Powerline-Internet-Steckdose-Powerlan-Netzwerkadapter/dp/B00B4D3WXY/

Mit den 2 Repeater haben die von der Telekom gesagt. Einer soll ins Wohnzimmer, der andere ins Esszimmer. Dein Link funktioniert leider nicht. Es kommt ne Fehlermeldung 404!

0
@Biberline

Vergiss das mit den Repeatern. Du hast dann ja die Wlan-Accesspoints bei den Adaptern.

Der Link funktioniert. Ansonsten such eben bei Amazon selber nach devolo dLAN 500 WiFi Starter Kit Powerline.

Kostes 76,60 Euro.

0
@qugart

Wir kriegen bald VDSL in unserem Wohnort. Bist Du sicher, dass 500 MBit./S da genügen? Im Moment mit Sicherheit noch, aber demnächst.

0

Was möchtest Du wissen?