Deutsch Prüfung Tagebuch schreiben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stell Dir vor, Du wärest die Figur aus einer Kurzgeschichte, für die Du den Eintrag schreiben sollst. Überlege, wie Du die Situation erlebt hättest, was Du gefühlt hättest, gedacht hättest.

So könnte bspw. ein Tagebucheintrag für "Das Brot" aussehen:

Donnerstag, 24. März 1943

Ich habe ihn eben in der Küche erwischt. Er hat sich heimlich Brot genommen. Was glaubt der? Dass ich nicht merke, dass Brot fehlt? Bei dem bisschen Brot, das wir haben, fällt jede Scheibe auf, die fehlt. Und warum hat er nicht einfach was gesagt? Wir konnten doch immer über alles reden! Und wenn er Hunger hat, kann er mir das nicht sagen?

Eben in der Küche, das war so schrecklich... Wie er da stand und schnell das Brot hinter sich versteckt hat und sagte, er habe etwas gehört. Und dann habe ich halt auch gesagt, ich hätte  auch etwas gehört. Hin und her ging es, wer etwas gehört hätte - nur um nicht das auszusprechen, was passiert ist. Was wirklich ist. [usw.] 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei nem Tagebucheintrag ist nur zu beachten, dass evt. ein Datum dasteht, dann anrede wie liebes Tagebuch, aus der Ich-perspektive, erlebtes erzählen, Gefühle, Eindrücke. Etc :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?