den tintenstrahl-drucker immer anlassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Tinte fließt nirgendswohin. Das mit der Selbstreinigung funktionoiert nämlich folgendermaßen: Sobald Du anfängst den Drucker anzuschalten oder einfach nur drucken möchtest geht der Schieber von alleine nach rechts und links (bevor er druckt) und reinigt so eventuell auf der Rolle liegende Staubpartikel. Ansonsten würde ich Dir nicht empfehlen, den Drucker anzulassen, da es viel Strom kostet. Die Selbstreinigung mit dem Schieber wird sowieso bei jedem anmachen oder ausmachen von selbst betätigt!

Normalerweise wird beim Anschalten nicht automatisch eine Reinigung gemacht. Daher ist es besser, Du schaltest den Drucker aus. Er braucht unnötig Strom und wird außerdem warm, was ihm auf Dauer auch nicht guttut. Gruß, q.

Warum pumpt mein Waschtrockner nicht ab, sondern zieht im Abpumpprogramm Wasser?

Hallo,

vor 2 Tagen bekam ich einen Waschtrockner der Firma Indesit geliefert. Er wurde von den Lieferanten angeschlossen, alles gut. Vorher war eine ganz normale Waschmaschine angeschlossen, auch alles gut. Ich habe laut Buch einen Waschgang ohne Wäsche und mit minimal Pulver durchgeführt, dies sollte der Auto-Reinigen-Gang sein. Er begann auch ohne Probleme. Dann stoppte die Maschine, ich denke es war als sie anfangen sollte zu pumpen. Sie röhrte vor sich hin, dann blinkten alle Knöpfe/Lichter und im Display erschien "F05". Laut Buch soll man wenn es blinkt und ein Fehlercode erscheint die Maschine ausschalten und den Stecker ziehen, warten, wieder einschalten. Da die Maschine voller Wasser war, wollte ich erst mal abpumpen und dann das Programm noch mal starten. Also auf Abpumpen gestellt. Resultat: Die Maschine zieht gründlich Wasser ein, dann röhrt sie, schaltet, es passiert aber nichts, sie röhrt noch was, der Ton ändert sich und dann wieder Blinken/Fehlermeldung.

Nach Rückfrage mit dem Versandhandel haben wir die Maschine mühsam vom Wasser befreit und heute wurde sie abgeholt und eine neue geliefert.

Alles wie gehabt. Das Programm startet, läuft wunderbar und wenn es wohl ans Abpumpen geht - Blinken/F05. Also wieder auf manuell Abpumpen gestellt, es läuft haufenweise Wasser ein, etc. etc.

Ich bin verzweifelt. Übersehe ich irgendwas? Die Schläuche sind nicht verklemmt, werden nicht verzogen, die Anschlüsse in der Wand sich nicht hoch... und die Waschmaschine vorher hat doch auch funktioniert!

Wenn irgendwas mit unserem Ablaufsystem nicht stimmen würde - ok. Aber unsere alte Maschine lief ja und hier wird nicht nur nicht abgepumpt, es läuft Wasser ein - im Abpumpprogramm. Wir wollen morgen noch den Schlauch vom Abfluss nehmen, in einen Eimer hängen und noch mal das Abpumpen versuchen - aber trotzdem. Wieso zieht eine Maschine Wasser wenn sie abpumpen soll? Und das Blinken und der Fehlercode (der im Handbuch nicht erklärt wird).

Weiß irgendwer Rat oder kennt sich mit Indesit Waschtrocknern aus?

Gruß,

Kissani

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?