Definition Nazifizierung?

4 Antworten

ich komme ein bisschen spät, aber ich bin gerade durch eine Übersetzung damit konfrontiert und hab mich ein bisschen damit beschäftigt, ohne jedoch eine genaue Antwort zu finden, sorry. Die Nazis haben vieles, was "vorher", z.B. Schlachten im 1. WK, für sich stand, für ihre Ideologie benutzt, sprich: umgedeutet, damit sie in die Nazi-Ideologie reinpassten und so noch mehr Menschen - die sich nciht so viele Gedanken machten wie wir hier - von der Richtigkeit "überzeugten" (dazu überredeten). Es gibt den allg. bekannten Ausdruck "arisieren", dabei handelt es sich aber um materielle Dinge, wie Kunst oder auch Geld, das haben die sich eben "in die arische Herren-Welt einverleibt". Aber im ideologischen Sinne geht arisieren nicht, meine ich. Für (hilfreiche) Kommentare wäre ich ziemlich dankbar.

Das Wort gibt es so nicht. Es gab die Entnazifizierung. Die aus dem Latein entlehnte Endungen -fizieren oder -fizierung kommt vom lateinischen Wort 'facere' machen, tun, ausüben, erbauen, errichten, herstellen, etwas mit ... versehen. Z.B. Elektrifizierung: mit Elektrizität versehen, Glorifizierung: etwas/jemanden mit Gloria (Ruhm) versehen. Du könntest natürlich sagen, wenn man etwas Ent-Nazifiziert, dann muss ja vorher eine Nazifizierung stattgefunden haben. Hat es auch, aber das hat man nicht so genannt, beziehungsweise auch gar nicht so nennen können, weil das ein schleichender Prozess war, der das gesamte Leben in Nazi-Deutschland immer mehr durchdrang mit Auswirkungen bis heute! Nazifizierung könnte man mit "jemanden zum Nazi machen" übersetzen...

Nachtrag: Eine gute Frage insbesondere anlässlich des Gedenkens an die Reichpogromnacht 1938, die sich morgen jährt, jedoch von den allgemeinen Festivitäten vor und seit dem 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit) bis heute überlagt zu werden droht!! Morgen verkauft übrigens die Deutsche Bahn AG - nicht anlässlich der Reichspogromnacht 1938 - nein, sondern anlässlich des Mauerfalls ab 18:57 Uhr bis 24:00 Einfache Fahrt Deutschland für 20,-- EUR - das nenne ich doch mal ungemein feinfühlig von der Deutschen Bahn AG, die sich ja während des 3. Reiches (aktive Mitwirkung an Deportation und Völkermord) nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat! Sieht also so aus als müsste man auch heute noch entnazifizieren!!!

0

"Nazifizierung" ohne "Ent-" vorn dran habe ich noch nie gehört. Den Versuch, alle möglichen Instutionen und Gruppen in Hit.ler-Deutschland mit der NS-Ideologie zu verseuchen, nennt man eher "Gleichschaltung".

Sag bloß wenn Du Hit.ler ohne Punkt schriebest, würde die Mail "als Spam" erkannt?

0
@Dudy1

Nicht als Spam, sondern: ↓ Folgende Wörter sind nicht erlaubt: "undnundaszensierteWort" ↓

0

Was möchtest Du wissen?