Daunenjacke und nässe?

2 Antworten

Im strömenden Regen nicht, dann geht die Nässe nämlich irgendwann durch und es dauert sehr lange bis die Daunen im Innneren die Jacke wieder trocken sind - kaputt gehen die Daunen davon nicht, aber mehrere Tage immer wieder durchschütteln, bis sie endlich wieder vollständig durchgetrocknet sind, ist schon ziemlich ärgerlich, deshalb sollte man das vermeiden

Der Oberstoff müsste irgendwie gegen Nässe beschichtet sein (z.B.Polyurethan)

Der Stoff ist dann erwas fester im Griff, nicht so dünn.

Dann durchnässt die Jacke nicht und die Daunen bleiben trocken.

Neuerdings werden sogar von manchen Herstellern die Steppnähte zusätzlich verschweißt (COLUMBIA oder ADIDAS)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?