Darf man zu zweit Babysitten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du machst Dir das doch individuell mit den Eltern des Kindes/der Kinder, auf die aufgepasst werden soll, aus. Ich denke nicht, dass jemand von ihnen etwas einzuwenden hat, wenn zwei Freundinnen, die so verantwortungsbewusst sind, einen eigenen Kurs dafür zu belegen, das gemeinsam machen. Normalerweise wollen die bloß nicht, dass eine Babysitterin die Zeit nutzt, um beispielsweise mit dem Freund rumzumachen. Bedenkt aber, dass kaum jemand bereit ist, für die doppelte Betreuung zu zahlen. Den Verdienst müsstet ihr euch dann teilen. - Achtung: Bitte bezieht eure Eltern mit ein. Sie sollen mal mitkommen und die Familie kennen lernen, bei der ihr babysitten sollt. Man weiß ja nicht, bei einer oder zwei 14jährigen könnten sich auch perverse Männer melden, die einfach behaupten, ein Kind zu Hause zu haben, speziell, wenn ihr öffentliche Inserate schaltet. 

Oh, vielen Dank für die Antwort! :) Der Lohn ist uns garnicht so wichtig, da werden wir uns dann bestimmt einigen können! Und danke für den Tipp am Schluss weil wir den in der ganzen Planung ganz bestimmt vergessen hätten! :)

0

Ich denke das ist in Ordnung. Aber den lohn werdet ihr euch teilen müssen.. ich glaube nicht das jemand doppelt zahlt

Dankeschön! :)

Der Lohn ist uns eigentlich ziemlich egal weil es uns Spaß macht kleine Kinder zu betreuen und wir gerne dabei helfen würden! :)

0

Das kommt ganz auf die privaten Eltern an deren Kinder ihr Sitten wollt

Achso, Dankeschön! :)

0

Ich glaube schon könnt ihr auch gut mit Kindern/Babys umgehen?:)

Also sie hilft gerne bei Freunden aus und ich kümmere mich oft um meine jüngeren Cousinen oder helfe in unserer Gemeinde bei der Kinderbetreuung aus. :)

0

kein Problem,weil ich kenne mich auch mit Kindern und Kleinkindern aus:)

0

Was möchtest Du wissen?