Darf man uns das essen dann wegsperren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hm.

sanktionen können ganz hilfreich sein. kollektivstrafen sind jedoch nicht erlaubt. und essensentzug auch nicht.

jugendamt verständigen. du hast genug zeugen.

  • ähm... mittlerweile sind alle wach... das sollte wohl mittags um zwölf so sein...

ich würde mal sagen, das schreit nach einer behördlichen überprüfung. die betreuer sitzen im büro und saufen kaffee und ihr seid euch selbst überlassen und bekommt nicht mal was zu essen. statt einem werden alle bestraft... und was machen sie sonst noch so mit euch?

ich meine, engel seid ihr sicher keine - aber ein solcher umgang mit euch nützt auch nichts, damit ihr lernt, euch im leben zurechtzufinden...

was ihr jetzt tun sollt? zukünftig dafür sorgen das eure pflichten ordnungsgemäß erfüllt werden. wenn jemand in eurer gruppe schlampt, müsst ihr als gruppe dafür sorgen das er vernünftig arbeitet.

essap 11.11.2017, 15:07

Eine Kollektivbestrafung ist nicht zwangsweise die beste Lösung.

0

Hast Du Ausgang!? Geh zum Bäcker,Supermarkt einkaufen! Kein Ausgang?! Sicher gibt es einen Leiter,ein Büro,das ansprechbar ist,oder telen mit ? Du wirst höflich und sachlich begründen,daß Ihr oder Du noch nichts gegessen hast und mehr wie nur Appetit hast.Ganz sicher,wirst Du essen dürfen oder Ausgang bekommen, um das notwendige einzuholen.Erziehungsmethoden gibt es?!)))Beste Grüße!

essap 07.09.2014, 09:50

Ich hatte den Betreuer gebeten eine schnelle Lösung ( Küche sauber aufzuräumen) weil wir alle einen riesigen Hunger hatten und ja ich habe auch um Essen gebeten. Die Antwort war : "Wir dürfen das, dann hungert ihr eben, dann ist das halt so" Bürotür wieder zu!.

1
schnappi1234 07.09.2014, 11:29
@essap

Diese Erziehungsmethode halte ich,sehr zurückhaltend und vorsichtig ausgedrückt für zweifelhaft,grenzwertig und fragwürdig.Da Du wohl kaum eine Alternative hast,dieses Betreute Wohnen ja eine "Ersatzlösung" ist,du sicher auch Vorteile hast, denke ich ,lebe damit.Bei mehr als einem vollen Tag! ohne Essen,würde ich aber überlegen,irgendwie Hilfe zu suchen.Sicherlich bist Du nun vorgewarnt und wirst Dir ein kleines Depot mit Nüssen,Müsliriegeln,einer Konserve mit sauren Gurken, oder was dir sonst schmeckt,es einfach zu lagern ist und nicht zu teuer ist,einbunkern. Schön das Du Dich gemeldet hast.An der tagesordnung dürfte so etwas nicht sein.

1

Das geht gar nicht! Kollektivstrafen sind nicht erlaubt Essensentzug auch nicht.

ruf die zeitung an oder schreib eine mail,die werden schnell normal wenn da was drinnsteht

ja das ist erlaubt- Strafe muß sein. Paßt halt besser auf.

Was möchtest Du wissen?