Darf man sein Kind Loki nennen?

12 Antworten

Ist echt peinlich, anmaßend und dumm was einige Leute hier für einen Bullshit schreiben. Klar kann man verschiedene Meinungen zu diesem Thema haben aber es ist eine Frechheit hier Eltern dafür zu beleidigen und anzugreifen welchen Namen sie ihrem Kind geben, vor allem weil wohl die allermeisten den Namen Loki und dessen Hintergrund nicht als schlecht oder Böse ansehen sondern etwas anderes oder gar viel mehr als Gut und Böse darin erkennen. So wie ich es tue. Mein Sohn heißt auch Loki und auch wenn er meist als der schlechte Gott gesehen wird, denke ich anders darüber und sehe viel mehr das symbolische Gleichgewicht welches er für mich darstellt. Dafür muss man natürlich über den Tellerrand hinaus blicken können und sich auch mal eingängig mit der Mythologie beschäftigen.

Ps: 1. Meiner Meinung nach ist Loki eindeutig ein männlicher Name, denn dessen altgermanische Abstammung wird wohl etwas älter sein als die Kurzform (Kosename) von Hannelore o.ä. Dennoch finde euch es voll ok ihn auch als Mädchennamen zu verwenden.

2. Wen interessiert was Loki auf schweitzerdeutsch heißt? Kein Schwein

3. Übrigens ist Loki auch nicht der Gott des Todes und der Unterwelt, sondern das ist seine Tochter Hel, welche ebenso weder außschließlich gut oder Böse ist.

4. Jeder der hier so übertrieben negative Kommentare geschrieben hat (Ist ja egal wie viele Jahre das schon her ist) sollte mal darüber nachdenken wie viele Namen es gibt (besonders welche die teilweise als heroisch betrachtet werden) deren Träger in der Geschichte sehr viel schreckliche Dinge anrichteten als Loki es getan hat.

Also alles Ansichtssache, deshalb immer schön locker bleiben und nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen.

Hmm. Oder ist Loki nicht der Teufel. Ha ha ha☺

Meine Nachbar hieß Adolf und war ein überaus sympathischer Mathelehrer.

0

Mooooomentmal.Wer sagt das loki ein mädchenname ist.Ich habe recherchiert,ich zitiere: Loki ist ein Männername. In Nord. Mythologie ist Loki der Gott d. Feuers, d. Gott d. Lügen u. der Täuschung. Ich habe das von frau Schmidt allerdings auch gehört.Könnte es nicht sein,das Loki für beide Geschlechter in ordnung ist?

ist möglich, wenn das so ist muss das Kind einen eindeutigen dem Geschlecht zuzuordnenden Namen bekommen. ZB Jens Loki

0

Wenn ich erlich bin würde ich meinen Sohn (wen ich ein bekommen würde) auch Loki nennen!. Den Loki ist ein außergewöhnliche Name also ich finde es so denn nicht viele Kinder haben so einen Namen.

Was möchtest Du wissen?