Darf man mit dem Handy in der Stadt laute Musik hören?

13 Antworten

wüsste nicht, dass es ein verbot dagegen gibt, wobei es sicher drauf ankommt, wie laut die musik ist. auf der straße musizieren ist ja auch nicht verboten solange du keine gigantischen verstärkeranlagen aufstellst. und da handys nicht gewaltig laut werden, wird das auch noch unter die rubrik "erlaubt" fallen. allerdings - nicht in wohngebieten. da ists garantiert verboten, das ist ruhestörung. auch in öffentlichen gebäuden, parkanlagen etc. aber selbstverständlich nervt das total und meiner meinung gehört es verboten. zwangsbelästigung

So lange du niemand anderen belästigst, ist es nicht verboten. Aber gerade bei Musik sind die Geschmäcker sehr verschieden. Ein guter Kompromiss wäre die Verwendung von Kopfhörern.

Wie schrieb schon Wilhelm Busch: Musik wird oft nicht schön empfunden weil sie stets mit Geräusch verbunden.

Abgesehen davon, dass es total nervt würde ich sagen, dass es unter Lärmbelästigung (soweit in unmittelbarer Nähe z.B. eines Geschäfts) und Erregung öffentlichen Ärgernisses fällt. Sollte sich jemand beschweren und sind Ordnungshüter in der Nähe erhält man eine mündliche Verwarnung, evtl. einen Platzverweis und bei Missachtung ist man auch mal sein IPhone los..

Also Kinder: Kauft euch ne mittel-gute Gitarre, übt fleißig zu Hause und beehrt uns mit "vernünftiger" Musik in den Fußgängerzonen!!

Was möchtest Du wissen?