4 Antworten

Wenn das Fahrzeug bereits gedrosselt und als zulassungsfrei umgeschlüsselt worden ist, dann gehts. Umschlüsselungen werden aber nicht mehr vorgenommen.

Also müßtest Du die Ameise halt anmelden, wenn sie nicht schon als 6-km-Fahrzeug gilt. Versichert werden müßte sie ohnehin auch mit einer 6-km-Plakette, und die Steuer kostet nicht die Welt. Dann darfst Du damit aber auch so schnell fahren, wie das Triebwerk hergibt.

du kannst sogar nen 40-tonner lkw so umbauen, dass er nur 6 km/h fährt ..  und dann kannst du damit ohne führerschein durch die gegend fahren!

Umbauen ist eine Sache. Man muss es auch in den Fahrzeugpapieren eingetragen bekommen. Immerhin sind diese der Nachweis, dass der Wagen diese Endgeschwindigkeit besitzt.

0

Führerscheinfreie Fahrzeuge – Autos ohne Führerschein

Veröffentlicht am

2. September 2012

von

Fahrschule-123.de

Für die meisten Fahrzeuge benötigt man in Deutschland einen Führerschein. Allerdings gibt es auch hier Ausnahmen von der Regel.

Motorbetriebene Fahrzeuge dürfen in Deutschland nur mit einem entsprechenden Führerschein betrieben werden, wenn sie eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h überschreiten können.

Bis zu einer Spitzengeschwindigkeit von 15 km/h bedarf es überhaupt keiner Zugangsvoraussetzung; zwischen 15 und 25 km/h gelten zumeist Altersbestimmungen sowie das Ablegen einer Prüfung, die
indes nicht mit einem Führerschein zu vergleichen ist.

Fahr Fahrrad!

Sag ich auch, z.B. zum Holz holen aus dem Wald!

Erst denken, dann posten!

0

Wie lange willst du da unterwegs sein ? Es sei denn du wohnst unmittelbar in Waldnähe.

0

Was möchtest Du wissen?