Darf ich Mon Cheri (bin unter 21J.) und Bratensoße in d. Päckchen von Knorr in die USA einführen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Amis sind sehr empfindlich by 'Landwirtschaftsprodukten- Agriculture) .

Deine Schokolade kannst Du geöffnet oder fabrikverpackt auf der Zollerklärung anmelden; das Knorr auch als Saucepowder (mein radebrech english)..

Hähnchenfleisch, Fleisch etc. oder was frish vom Feld - da gilt das NoNo

Am Ausgang des Gepäckbandes stehen auch immer Hunde mit personal- zum Schnüffeln.

 

 

 

Ich reise regelmäßig in die USA und nehme dann immer haufenweise deutsche Sachen für meine Familie dort mit. Es stimmt schon, dass man die Sachen auch da kaufen kann, aber sie sind sehr viel teurer und Saisonware wie Weihnachtssachen etc. kommen da erst später an als hier.

 

Ich hatte jedenfalls Mon Cherie dabei, sowohl im Koffer, ich habe es aber auch schon mal per Post versendet. War kein Problem. Die TSA sagt selber auf ihrer Seite, dass solche Dinge wie Gravy (Soße) und Liquor (Schnaps) im Koffer transportiert werden dürfen - bis zu einer bestimmten Menge natürlich. Wenn du also normale Verbrauchsmengen im Koffer hast und diese dann auch auf dem weißen Zollformular (wird im Flieger verteilt) angibst, sollte das kein Problem sein.

Kann sein, dass die Beamten mal in deinem Koffer gucken, aber das tun die deutschen Beamten bei der Widereinreise unter Umständen ja auch.

Lass das Zeugs mal lieber zuhause.  Mit dem Mon Cheri weiss ich nicht, bei Alkohol unter 21 verstehen die Amerikaner keinen Spass.   Ausserdem gibt es hier auch Bratensauce, die heisst nur anders ("gravy")...

Was möchtest Du wissen?