Darf ich in einer Ausbildung entscheiden auf welche Berufsschule ich gehe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normalerweise wird man auf die Schule zugewiesen, mit der der Ausbildungsbetrieb kooperiert bzw. auf die er generell seine Azubis schickt!

Allerdings besteht aus begründbaren Anlässen - bspw. wenn die eigentlich vorgesehene Berufsschule zu weit weg vom Wohnort des Lehrlings wäre - die Möglichkeit eines sog. "Gastschulantrags". Ist idR 'ne Pro-Forma-Geschichte!

Es muss dabei aber sichergestellt sein dass die Schule bei der du den Antrag stellst auch deinen Lehrberuf beschult!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nur wenn du es begründen kannst, warum du lieber in die andere willst. Ich konnte zum Beispiel in München gehen, weil ich dort wohne. Von der Lage des Betriebs her hätte ich nach Freising müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andyydna2000
24.12.2015, 21:50

achso oki danke

0

Man wird meistens von dem Ausbildungsbetrieb an der Berufsschule angemeldet und die melden dich eigentlich an der Berufsschule an, die nah an deinem Wohnort ist.

Wenn es einen Grund gibt, warum du auf eine bestimmte Berufsschule möchtest, kannst du dieses deinem Betrieb ja einfach mitteilen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt zu jedem Ausbildungsberuf, spezielle Berufsschulen die diese bzw. auch ähnliche Berufe ausbilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß nicht. Die von der Ausbildung haben da eine feste, die eben die Fachgebiete der Ausbildung unterrichten. Frohe Weihnachten, Regengras

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andyydna2000
24.12.2015, 21:15

ok danke , gleichfalls

0

Was möchtest Du wissen?