Darf ein Lehrer 5 Tage vor der Zeugnisausgabe, die Noten ändern?

10 Antworten

Zeugnisnoten werden formal nicht vom einzelnen Lehrer sondern einer Zeugnis-/Klassen-/Lehrerkonferenz beschlossen. D.h., nach der Konferenz können die Noten nicht mehr verändert werden - es sei denn, es gibt eine neue Notenkonferenz (die kann auch ganz kurz und ganz kurzfristig sein), die etwas anderes "beschließt". In den meisten Bundesländern muss allerdings ein Schulleitungsmitglied an der Konferenz teilnehmen, d.h. ganz so einfach ist das nicht...

nein! die Noten müssen eigentlich immer 2 Wochen vor der Zeugnisausgabe feststehen, mit Ausnahmen auch etwa 1 Woche davor, aber keine 5 Tage.


User28449  21.07.2011, 19:38

doch der Lehrer darf die Noten ändern wann er will!Theoretisch bis 5 min vor Herausgabe des Zeugnisses!

0

Also, ich weiß nicht, wie das rechtlich geregelt ist, aber bei uns drohen die Lehrer immer an, dass sie das Zeugnis noch 5 Minuten vor der Ausgabe ändern könnten, wenn sie wollten. Vielleicht sollen wir dadurch aber auch nicht zu früh in Ferienstimmung kommen...

ja, macht er aber nur wenn er ein extrem mieser lehrer ist oder was gegen dich hat

Ja dRF ER ER DARF SOGAR noch einen tag vorher die noten ändern aber das machen die lehrer ehr nicht