cuckold

2 Antworten

Ey,

der erste Beantworter hats ganz gut rüber gebracht, meiner Ansicht nach! Tja, wie man dazu wird, ich schätze mal wenn man es praktiziert hat! Wie soll ich das jetzt ferner verstehen, Du sagst Deine Frau denkt anders darüber, heißt das, Du würdest gern aber sieh nicht, oder vermutest Du blos? Tja, wenn man so wüsste, was wirklich so vorgeht in den Köpfen der Frauen? Vielfach wollen sie das sogar und trauen sich nicht es ihrem Mann zu sagen! Vielleicht solltest Du mit deiner Frau einmal passiv solch einem Treiben beiwohnen, eventuell kommt sie dann auf geschmack???

LG

Als Frau möchte ich meinen Partner oder Ehemann nicht verletzen und behalte gewisse Gedanken dann eher für mich. Wenn er aber das Kopfkino beim Sex " stell dir vor, nicht ich sondern der Adonis vom FKK-Strand, dem du nach schautes ist jetzt in dir!" Bei mir jedenfalls blieb die spontane Wirkung des Spiels nicht aus und war für meinen Mann dabei deutlich hör- und spürbar.

"Möchtest du das denn wirklich oder soll es beim Kopfkino bleiben?" Seine Antwort war eindeutig und offen gestanden, ich wollte es auch, doch ich ließ ihm für dieses Spiel den Vortritt. Es war und ist ein sehr erregendes Spiel

0

Beim Cuckolding toleriert und geilt sich einer der Partner, meistens der Mann, dabei auf, wenn der andere Partner, meistens die Frau, mit mehreren "Lovern" Geschlechtsverkehr hat. Ob und wie der "Cuckold", also der Mann in diesem Szenario, am Liebesspiel teilnimmt, variiert. Ich selbst beschäftige mich auch schon länger mit dem Thema und habe auch einen Blog in die Richtung www.CuckoldFreundin.de

Was möchtest Du wissen?