Christ Juweliere, Beziehung zu Scientology?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Scientology Anmeldebestätigung : liegt bei

na, da klingelt aber einiges bei mir!!!!

Du sollst einen "Ausbildungsplatz" erhalten, wenn du dich anmeldest?

suche mal im Internet bezüglich "Ausbeutung via Scientology" - die wurden wegen Betrugs und Untreue etc. bereits mehrmals gerichtlich verurteilt!

http://www.ingo-heinemann.de/Preise.htm

Scientology ist ein Konzern, dem es um Gewinn geht - und Gewinn lässt sich nur erringen, wenn "jemand" dafür Geld investiert.... willst du es sein?

Meinst du ich soll den Vertrag unterschreiben oder denkst du es droht mir gefahr?

0
@shortyboy2010

Halte dich fern! - Gefahr ist nicht das richtige Wort - aber man wird dir ans "Gesparte" rücken - und das ist all dies nicht wert!

LG

0
@tintoretto

Du wirst Kurse belegen müssen, die immer teurer werden und nach und nach einer Gehirnwäsche unterzogen werden, die du selbst finanzierst. Also: Finger weg! Das ist die ganze Ausbildung nicht wert.

0
@Claud18

@Claud18: wie wahr- man hört, liest und sieht ja genug.... es soll sogar schon "Auffangstationen" für Scientology-Geschädige geben.

0
@tintoretto

Um mich mal einzumischen: sicher man "hört" und "liest" viel, aber NEIN man "sieht" NICHT viel! Außer Du meinst damit, die TV-Spielfilme und Fake-Dokus!

Die meisten Menschen haben tatsächlich noch nie einen "richtigen Scientologen live erlebt"! Scientologen sind gute Menschen und das künstlich erschaffene Feindbild der Medien bricht sehr schnell zusammen, wenn man sich einmal eingehend mit Scientology oder Scientologen beschäftigt!

Zu ursprünglichen Frage: Scientology ist eine Religion und besitzt keine Firmen oder Unternehmen. Aber natürlich gibt es Scientologen, die ganz normal Firmen etc. haben. Der Junge soll doch einfach nachfragen und dann wird er schon eine Antwort erhalten. Scientologen verstecken sich nicht!

Und zum Schluss: Du MUSST in Scientology GAR NICHTS machen! Es geht darum, den Menschen fähiger zu machen, stärker und geistig frei! So etwas kann man nicht erzwingen, sondern es muss von einem selbst gewollt werden, und da macht Zwang gar keinen Sinn! Da kannst Du Dir ziemlich sicher sein, wenn jemand kein Bock auf Scientology hat, dann glaub mir, sind Scientologen die letzten,d ie jemanden aufhalten werden!

0

Nicht jede Firma die aggressiv am Markt ist oder unangenehme Verkäufer hat, gehört auch Scientologen. Es gibt viele Firmen die von ihrenMitarbeitern bestimmte Verhaltensweisen verlangen, und eine eigene"corporate philosophy" haben. Das hat aber nichts mitScientology zu tun, auch wenn Kritiker solcher Arbeitgeber vielleichtetwas vorschnell das Wort "Sektenähnlich" in dem Mund nehmen.

Hier findest Du weitere Infos:

http://www.sektenwatch.de/drupal/sites/default/files/files/ScientologyVerdacht.pdf

Das muss jetzt nicht unbedingt sein, aber der Typ der dir di Unterlagen geschickt hat ist warscheinlich einer von denen.

Nimm dir besser einen Anderen Platz - hier wirst du keinen Frieden finden. die verhören Leute und setzen sie unter druck - bis sie bekommen was sie wollen. Das ist PSYCHOTERROR was scientology abzieht!

Immer schön aufpassen und wachsam bleiben - das sind keine menschen mehr und mit denen lässt sich auch nicht reden - die sind gehirngewaschen!

Eine Freundin von mir, hat sich auch mal dort beworben und hier in Hamburg Einen Probetag gemacht. Sie meinte, dass es im Mitarbeiterbereich nur so von Scientology Prospekten wimmelte. Deshalb hat sie den Job auch abgelehnt! Ich würd sagen Finger weg!!!!

Wenn du schon so unverfroren zur Anmeldung bei Scientology aufgefordert wirst, dann kann ich nur sagen: Finger weg!

Was möchtest Du wissen?