Chemische Drorgen, bauen sie Muskeln ab?

5 Antworten

Allein die Tatsache, dass du LSD in einem Atemzug mit Speed nennst gibt mir zu denken.

Tatsache ist, dass sämtliche Drogen Reaktionen im Hirn erzeugen, die in der Regel alles andere als gesund sind. Leicht unterschiedlich sind lediglich die Hirnregionen, die betroffen werden und die "Nebenwirkungen" auf die es ankommt. Ich hab in meiner "besten" Zeit einige Leute auf LSD hängen bleiben sehen, manche haben sich eingekriegt, manche sind in der Psychiartrischen gelandet. Da landen auch die Alkis die es geschafft haben sich ins Delir zu saufen- nach der Entgiftung versteht sich.

Das Gehirn ist zwar nicht in dem Sinn ein Muskel, aber es funktioniert wie einer. Also Vorsicht! Und am besten garnichts nehmen.

So kleiner Mann mit grossen Worten...
uch persönlich konsumiere nicht. Nein, nichtmal wirklich alkohol.
Und wenn du "Hirnregionen" ansprichst aber sagst man solle nix konsumieren, dann sag ich dir Quacksalber mal etwas...
du hast den rochtigen ansatz, aber leider bist du auf der strecke hängen geblieben.

Weisst du, leute wie du sind der grund warum andere leute hängen bleiben ;)
Geht warscheinlich zu weit für dich, das zu verstehen.

Ok ich helf dir mal bezüglich den "hirnregionen" und aktivieren und so...
Wenn mann keine (nicht genug) ahnung hat, einfach klappe halten 👍🏼
Checkst ned? Frag nach herr unwissender

5

Bei gelegentlichem Konsum nicht aber bei Dauerkonsum schon, weil du ja kaum noch was isst und so. Ich würde sogar behaupten, dass es teilweise den gegenteiligen Effekt hat wenn du dir ne kleine Nase gibst und dann trainieren gehst. Darfst halt nicht übertreiben ;) Kann mich da en paar lustige Sportstunden in der Schule erinnern! Trotzdem muss ich mal loswerden, dass Amphetamine, sprich Pepp und XTC, Dreck sind und wenn du eh nur ab und zu was nimmst kannst du das Geld auch in was feines investieren. Besserer Kick, besserer Geschmack und es macht die Nase nicht ganz so kaputt wie der Dreck. Außerdem kannst du bei J noch essen was auch besser für deine Muskeln ist. Mit LSD hab ich persönlich keine Erfahrung aber da kannst du bestimmt en paar Tage nicht trainieren. Ich rate zu J ;)

Wtf.. wie auch immer ich zu diesem thread gekommen bin durch muskelfragen in google...

Und jetzt mal zu euch quacksalber die hier rumlabern... O.o
Es zeigt wie traurig/wenig ihr eigentlich wisst und wenn, nur kleine ausschnitte/bauklötze von irgendwtwas so mehrere klötze aufeinander bis das gebaut wurde was ihr wollt.. ist überall so, aber speziell bei der frage echt wiedrig...

Ok, Regel Nummer 1:
Die momentan allereinzig bekannte substanz die hirnzellen aufbauen kann ist -> Psylocybin
Magic Mushrooms und so zeug.
Eine masterin in drogeristik hat mir mal beigebracht, EGAL WAS... ALLES ist eine droge wenn man es genau betrachted. Wasser, Luft, egal was.
Ihr wollt keine Drogen? Dann dürfted ihr hier nicht mehr weiterleben und müsstet euer Leben ins unmögliche ändern.

Danke dass ihr eure Scheuklappen mal ablegt.. DANKE ;)

Sie bauen die Muskeln wohl weniger ab als dass sie die Inneren Organe schädigen. Da aber die meisten Chemischen Drogen dass Hunger und das Durstgefühl dämpfen magert man bei regelmäßigem konsum ab. Viele Ex- junkies nehmen als Folge der Abstinenz erstmal zu. Ich kann dir zu diesem Thema die aktuelle Welt der Wunder Zeitschrift sehr empfehlen, da sind die Schadbilder die ein regelmäßiger Drogenkonsum dokumentiert. Und zwar bei den 'üblichen Drogen' wie Alkohol, Kokain, XTC, Speed, Marihuana, Nikotin usw.

Und ganz zu recht steht Alkohohl an erster Stelle wobei Heroin im gleichen Atemzug erwähnt werden müsste.

Du machst dir Sorgen um deine Muskeln, mach dir lieber Sorgen um deinen Kopf, solange du noch kannst.

Lass doch diese Heuchelei. Hätte er gesagt, er wolle mal Alkohol probieren, wär so ein Kommentar sicher nicht gekommen, obwohl Alkohol schädlicher und suchterregender als die oben genannten illegalen Drogen ist.

3
@Warlordfw

Heuchelei? Ich hätte die wenigsten Probleme, wenn Alkohol verboten wäre, ich trinke so gut wie nichts. Wer aber Drogen konsumiert (egal welche), sollte sich über die Wirkung Gedanken machen. Mein Wahlspruch: Die beste Droge ist ein klarer Kopf.

0

das war nicth die frage, ohne sinn

2