Chemierechnung Ausbeute Methan?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

als erstes stellst du die Reaktionsgleichung auf und errechnest über die Molmassen und die Reinheit 94% die Anzahl Mol an freiwerdendem Gas.

Jedes Mol Gas hat bei 0°C und 1013mbar ein Volumen von 22,4 Liter.

Über die Gasgleichung p1 x V1 = p2 x V2 kannst du dann auf das veränderte Volumen. Gleiches kannst du dann auch mit der Temperatur machen.

Beides kommt aus der allg. Gasgleichung, mit der du das auch in einem Schritt zusammen machen kannst. (Ist aber meistens verwirrender ;-)  )

Aus der Differenz zu V=1m3 ergibt sich dann die Ausbeute. 

m.f.G.

anwesende  

Was möchtest Du wissen?