Chemie: Was treibt Elemente dazu, sich zu verbinden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt verschiedene Bindungsformen: Ionenbindung, metallische Bindung und die Elektronenbindung.

Das ist das, was du vermutlich für die Schule brauchst. Wenn du tiefere Einblicke brauchst, dann geht es in die Physik.

Kannst hier mal grundsätzliches nachlesen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bindungsarten

Atom will möglichst 8 Elektronen in der außenhülle haben, daher Verbinden sich zwei, um gemeinsam sich Elektronen zu teilen. Ionen entstehen z.B. Wenn ein Atom 7 E. Hat und ein anderes 1 E. Hat, dann gibt das mit 1 E dem mit 7 E. Ein Elektron ab, damit beide acht haben.dabei wird das eine Atom positiv geladen das heißt dass es zu einem Anion wird und dass das positive geladene Atome zu einem Kation wird. verschiedene Reaktionen erfolgen weil zum Beispiel Basen oder 2 Säuren oder einer Base und einer Säure. das wirst du noch später lernen mit den Formeln und dem Periodensystem der Elemente Viel Spaß noch. Smart NicK

Atome streben nach dem Edelgaszustand (also wollen in der außen Schale 8 Elektronen haben) und durch verschiedene Bindsarten können sie das Erreichen wie zB Elektronenpaarbindung und Ionenbindung

Aber in der Phosphorsäure z.B. hat das P zehn Außenelektronen!?

0
@Gustavus

Das ist bestimmt eine ausnahme, dazu kann ich nichts sagen, aber inder regel stimmt das schon ;)

0
@Vicinator

Das Phosphor gibt in diesem Fall 2 Außenelektronen ab, so kommt es auch in den Edelgaszustand :)

0
@Gustavus

Dann muss es 2 Elektronen abgeben und diese zwei elektronen nimmt dann ein Stoff auf der 6 außenelektronen hat

0

Was möchtest Du wissen?