Chatbasiertes Rollenspiel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :)
Da hast du dir ein interessantes Gebiet ausgesucht. Es ist ähnlich wie Geschichten schreiben. Man braucht Vorstellungskraft und Ideen. Man beschreibt u.A. Handlungen (also was ein Charakter tut), dessen Gedanken (was er fühlt, was ihn beschäftigt), seine Emotionen ob man sie nun nach außen (Gesichtausdruck) sehen kann oder nicht und vor allem auch die Umwelt, um das ganze szenisch schön abzurunden.

Wenn du Lust hast, kannst du dich mal auf der Seite SealofFantasy.de umsehen. Dort findest du ganz viele Leute die Chatrollenspiel betreiben.

Und hier hast du einen Beispielpost: Sie macht einen Schritt zur Seite, damit auch Luke der ihnen entgegen kommenden Fahrradfahrerin ausweichen kann. „Hm.“ Anna senkt das Kinn und betrachtet für ein paar Schritte lang das Kopfsteinpflaster unter ihren schwarzen Chucks. In der Tat schreibt sie auch hin und wieder kleine Geschichten, aber nichts, was irgendwann berühmt werden könnte. „Naja.. für solche Studiengänge muss man Eignungsprüfungen bestehen und ich war nicht gut genug.“ Sie drückt die Lippen aufeinander und streicht mit den Fingerspitzen über den Träger der Tasche. Abgesehen davon, dass sie ihm grad ein bisschen ins Gesicht gelogen hat, ist doch alles tutti! Anna! Schäm dich! Auf seine Worte hin muss sie allerdings grinsen und wagt nun doch einen Blick nach oben in sein Gesicht. Aber nur sehr kurz, damit Luke nicht zurückgucken kann! „Kuh-Kalender. Hört sich lustig an.“ Eine kleine Pause. „Stell dir mal vor jeden Morgen wenn du aufwachst begrüßt dich eine Kuh mit rausgestreckter Zunge in der Küche.“ Die Brünette beißt sich auf die Lippe, um nicht aus Versehen laut zu kichern. Als sie das Ende der Gasse erreicht haben, verlangsamt Anna ihre Schritte und nimmt geduldig die kleine Rechtskurve, welche die Beiden auch sogleich zur Mensa führt.

Ich wünsch dir viel Spaß und viele tolle Spiele :)

Setz dich doch einfach mal mit den alten Pen and Paper spielen auseinader.

Was möchtest Du wissen?