Casino für Anfänger - Poker mit kleinen Blinds und Buy-In

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"aber beim Poker spielt bluffen ja eine große Rolle"

wenn du mit der Einstellung ins Casino gehst na dann viel Glück ;) bluffen spielt beim Poker eine eher keinere Rolle..das wird von vielen Anfängern gerne mal überschätzt, und gerade beim Live-Poker sollte man eigentlich eher weniger bluffen. beim bluffen braucht man das richtige board und den richtigen Gegner, du brauchst ne menge reads auf den Gegner um zu wissen wann er überhaupt schwach und angreifbar ist etc....dafür braucht man schon ne menge erfahrung und ein gutes gedächtniss (online hilft dir statistik-software..live musst dir das alles merken, und sich über ein paar hundert hände zu merken was welcher gegner wann gemacht hat ist garnicht so einfach ;) ) und außerdem körperkontrolle...hast ja scheinbar noch nicht all zu viel erfahrung mit live-poker (mit freunden pokern ist meist naja, (wie) mit spielgeld halt, zählt halt nicht), und online und live-poker sind zwei verschiedene dinge...informiere dich erstmal richtig über deinen körper (tells), sonst bist du für die meisten Gegner wahrscheinlich ein offenes Buch...

und von casinos hab ich leider nicht viel plan ich war noch nie in einem, aber ich glaube man kann das so nicht verallgemeinern...es gibt sicherlich gute und schlechte spieler in casinos, es kommt letztlich darauf an an welchem Tisch man sitzt...und bei der Tischwahl machen selbst fortgeschrittene Spieler noch Fehler. z.B. An einem Tisch voller Anfänger wird zuviel rumgeballert...du 3-betest mit AA, wirst vom halben tisch gecallt/geraist und rennst am ende in ein billiges 72o doppelpaar..halt dich vom Chaos fern^^, ein Tisch voller gleichstarker spieler ist genauso sinnlos..da wandern die chips nur hin und her und am ende gewinnt der der das kartenglück hatte, der beste Tisch ist ein tisch mit 2-3 Fischen und sonst soliden spielern, da kannst du die Anfänger geschickt durch preflop-raises isolieren und sie dann durch deine Edge vernünftig ausnehmen..),ein tipp: wenn du ins casino kommst such dir am besten den lautesten tisch (da wo es die leute halt krachen lassen wollen, alkohol im spiel ist etc.), da sind meist die fische..aber wie gesagt bei zu vielen fischen am tisch regiert das chaos...manchmal sitzt man auch ewig an nem tisch und versucht herauszufinden wer hier der fisch ist, um am ende zu merken das man selbst die ganze zeit der fisch ist ;)

also ich weiß jetzt nicht wie lange du schon spielst und wie erfahren du überhaupt bist, aber so wie das klingt würde ich dich höchstens auf den fortgeschrittenen Anfänger setzen, wenn überhaupt..kenn dich ja leider nicht. in dem fall würde ich dir raten bleib bei online-poker und schau das du dort erstmal richtig zu spielen lernst (beim lernen bezahlt man grundsätzlich lehrgeld ;) und das bezahlst du besser online bei 1c/2c-blinds und 2$-buy-ins als im casino wo mal eben ein hunni für ne falsch gespielte hand drauf geht..) konzentriere dich auf die Wahrscheinlichkeiten und bluffe am anfang überhaupt nicht, das spiel nach wahrscheinlichkeiten ist schon schwer genug, und wenn du bis jetzt noch keine poker-lektüre gelesen hast, hol das schnellstens nach...

live-poker macht wesentlich mehr spaß, ist dafür aber auch viel schwieriger..man fängt am besten an online erstmal richtig poker zu lernen..ist billiger und man schafft es wesentlich mehr hände zu spielen, wenn du aber unbedingt live spielen willst such dir nen netten poker-verein und spiel da regelmäßig turniere mit, da knüpft man kontakte zu soliden spielern und kann sich ins live-poker erstmal hineintasten..

und btw. ich bin kein pro von dem das hier kommt..ich spiele seit ein paar Monaten online-poker, habe die ein oder andere lektüre gelesen, spiele 2$ No Limit und fahre dort fast schon regelmäßig kleinere gewinne ein(momentan bin ich zmd. immer noch im plus^^)..das heißt aber garnichts und ich sehe mich selbst noch als anfänger...also ich geb dir keine garantie das alles was ich sage stimmt, ich dachte mir aber bevor hier jetzt garkeiner antwortet und du nur diese 9mal-kluge Antwort von schwartauerhaus hast, teile ich lieber mal mein halbwissen mit dir, nicht das du wirklich noch blind ins casino rennst und dein geld verzoggst ;) und sorry für die mangelnde rechtschreibung...habs grad so nebenbei irgendwie runtergeschrieben ;P viel Spaß noch beim pokern ;)

Alle Staatlichen Casinos sind für Anfänger und Hoffnungsspieler ,wenn Du zur Erbengeneration gehörst dann hinein in die Geldwegnehmmaschiene . 200 fachen BB als Verlust abhaken und hoffen das Spiel geht solange bis Du in die Gewinnzone kommst.Mit shorty bei den Profis anzugreifen ist so sinnvoll,wie das hoffen auf den 6er im Lotto oder die Mafia mit einem guten Bluff auszunehmen,wie in Hollywood Filmen . Viel Spass

Was möchtest Du wissen?