CarreraGo bahn Problem! :((

1 Antwort

Hi, ich denke die Kontaktschienen sind oxidiert bzw. verschmutzt. Wenn der Staub weg ist (davon gehe ich aus, evtl. Staubsauger), dann probiere mal mit einem Tuch oder vielleicht besser Küchenpapier, etwas Essig aus der Küche (den billigsten) darauf, und damit über die Kontakte reiben. Vorher natürlich immer den Strom ausschalten, Stecker ziehen! Wenn alles wieder trocken ist, dann solltest Du noch mit einem normalen (Schul-)Radiergummi, die harte blaue Seite verwenden, mit etwas Druck über die Kontakte radieren. So habe ich’s zumindest bei einer Schiene gut hinbekommen. Ich weiß im Moment nicht, ob feines Schleifpapier so ratsam ist, oder ob man damit mehr schadet. Hängt vielleicht auch vom Verschmutzungsgrad ab.

Professioneller ist sicherlich die Verwendung eines Reinigungsblocks aus dem Modellbahn-Fachhandel, mit dem man ohne weitere Vorbehandlung direkt radieren kann, z.B. beim Conrad-Versand:

http://www.conrad.de/ce/de/product/211397/Reinigungsblock/1608021

Hinterher muss man auf jeden Fall die ganzen Schmutzreste, die beim Säubern entstanden sind, wieder aufnehmen (z.B. mit einem feuchten Tuch). Erst wieder einschalten, wenn alles soweit trocken ist.

An Deiner Stelle würde ich erst einmal nur im Bereich der schlimmsten Stelle probieren, ob sich der gewünschte Erfolg einstellt und es besser wird. Sonst hat es keinen Wert!

Nach ein paar Runden solltest Du auch wieder das Auto kontrollieren, ob sich hier noch etwas angesammelt hat … (macht man ja sowieso:)

So wünsche ich: Gute Fahrt! (Hoffentlich fährt es auch wieder rund)

Was möchtest Du wissen?