CAE - zu schwer?

3 Antworten

Ich habe die letzten 9 Monate in Santa Barbara(CA/USA) in einer Sprachschule verbracht und in den letzten 3 Monaten dann einen Vorbereitungskurs für das CPE gemacht mit dem Test im Anschluss und muss definitiv sagen, dass das CPE ohne Vorbereitung so gut wie unmöglich ist. Mit einer gewissen Vorbereitung lernt man die Abläufe und Kniffe die einem Helfen, dann doch zu bestehen. Ich hatte Englisch davor im Gymnasium bis zum Abitur und hatte dort immer zwischen 12 und 13 Punkten. Da viele Freunde von mir auch das CAE gemacht haben, kann ich sagen, dass das CAE schaffbar ist, aber die Level durchaus höher sind als in den Schulen heutzutage. Deshalb empfehle ich jedem einen Vorbereitungskurs zu machen und das CAE zu wählen, das das CPE schon schwer möglich ist.

Ich bin zur Zeit noch in dem Vorbereitungskurs und werde bald meine Prüfung absolvieren :D

Aber in dem Vorbereitungskurs haben wir auch schon die ehemaligen Prüfungen durch genommen und  bearbeitet,diese waren meiner Meinung jetzt nicht allzu schwer und die mündliche Prüfung ist jetzt auch nicht sooo schwer.

Natürlich kommt es auch drauf an wie gut du in Englisch bist, aber deine Schule wird dich sicherlich auf das Examen vorbereiten. In meinem Kurs sind auch einige, die Englisch nicht so gut beherrschen,aber mit der Zeit immer besser werden 

Behalte einfach eine gute Einstellung und das wird schon :)

also: ich hab den cae 2010 gemacht. ich hatte englisch lk auf meinem gymnasium in münchen (englisch erste fremdsprache), nach dem abi hab ich als au pair gearbeitet und nebenher sprachschule gemacht (8 stunden die woche). ich fands sauschwer :D

Was möchtest Du wissen?