Bundeswehr Vorstellung - was anziehen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, für den FWD kannst Du das anziehen. Auch bei der OPZ meinen Einige, das wäre die richtige Kleidung für ein Vorstellungsgespräch...

Cholo1234 03.09.2013, 23:13

Die "Kameraden" sind eh die besten, bei uns waren damals genau 3 dabei, die so rumliefen, beide hatten am ersten Tag rote Auge und waren .... nicht normal.

Ich glaub, einen hab ich letztens auf der Straße gesehen mit nem Schild "brauche Geld für Essen"

0

Wer sich bewirbt der möchte etwas von seinem gegenüber. Wenn man etwas möchte, sollte man auch den nötigen Respekt zeigen. Zu einem Vorstellungsgespräch aus diesem Grund bitte NIE in Jeans und T-Shirt gehen. Zieh dir ein Hemd an und putz deine Schuhe.

Ob du zum Eignungstest oder nur zum Wehrdienstberater gehst, spielt keine Rolle. Du bewirbst dich nicht in der freien Marktwirtschaft auf einen Ausbildungsplatz oder ähnliches. Die Personen, mit denen du bei der Vorstellung oder E.prüfung in Kontakt trittst, sehen dich nie wieder. Allerdings würde ich nicht meine abgewetzteste Hose und mein ältestes T-Shirt anziehen. Leger gekleidet, also saubere Hose und ein besseres T- oder Sweatshirt oder ein einfaches Hemd hinterlassen einen brauchbaren, soliden Eindruck. Denn: Die Kleidung wird dir später gestellt. :D

Willst du den Job? Dann ziehe dich angemessen an: Hemd oder Kragenshirt. Keine zu offensichtliche Freizeitkleidung...

Toll, ihr sagt alle was anderes XD. Ich wollte eine ganz normale Jeans anziehen und dazu ein dunkelblaues, ganz normales T-Shirt, dazu entweder meine beigen nike sneaker. oder schwarze adidas schuhe, da ich auch keine leder schuhe habe.

Ein ganz normales "F*ck The Army" - T-Shirt ist voll o.k.

Geh einfach ganz normal hin ;) Kannst auch in Jogginghose oder so gehen :D Das ist egal ^^

Was möchtest Du wissen?