Britische oder Amerikanische Shelties?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

britischer Sheltie besser 56%
amerikanischer Sheltie besser 22%
andere Antwort: 22%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
andere Antwort:

Ist eben Geschmackssache....

Lies Dir diesen link durch, da wird alles schön beschrieben:

http://shelties-ofbrightjewels.ch/266301/index.html

Vielen Dank für den Link, echt super :D endlich kenne ich den Unterschied dieser beiden Hunde. Auch wenn es kein großer Unterschied ist wie z. B. zwischen Dogge und Chihuahua, aber da ich mich intensiv für den Sheltie interessiere wollte ich wirklich alles über diese Rasse wissen. Und nun weiß ich alles :D * freu *

0
@PollyWolke

Liebe Pollywolke ! Herzlichen Dank für das Sternchen ;-)

P.S. Kenne hier einen Sheltie aus amerikanischen Linien, der wirklich ein hübsches, unkompliziertes Kerlchen ist ....

0
@Birgitwunder

schwere Entscheidung hab ich da jetzt wohl... ich werd einfach mal zu einem britischen Züchter und einem amerikanischen Züchter gehen und wenn ich meinen Traum-Sheltie dort gefunden habe, ist es eh egal ob amerikanischer oder britischer, meistens kommt es sowieso ganz anders als man denkt, ich dachte nämlich eigentlich immer an einen britischen, aber der amerikanische hört sich auch gut an... also es kommt wie´s kommt :D

0
britischer Sheltie besser

Britischer Sheltie: keilförmiger Kopf, mandelförmige Augen, lange Rute

Amerikanischer Sheltie: viereckiger großer Kopf, runde Augen, steile Vor- und Hinterhand, stark abfallende Kruppe, kurze Ruten

Weitere Infos zum Britischen Rassestandart findest du beim CfBrH.

Also ehrlich gesagt bin ich der totale Typ für britische Shelties, weil ich finde sie sehen Alles in Allem besser aus und sind einfach "abgerundet". Aber jeder mag etwas anderes bei Shelties.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen, Ufea2000 :)


amerikanischer Sheltie besser

Die Briten sind zierlicher, haben eher dreieckige, fuchsähnliche Gesichter und oftmals einen eher trippelnden Gang.

Der amerikanische Schlag sieht aus wie ein kleiner Collie, hat eine kräftigere Statur als der britische Schlag und ein sehr gutes Gangwerk, wie ein Arbeitshund es eben braucht.

Rein amerikanisch gezogene Hunde sind in Europa nicht allzu sehr verbreitet. Ein Großteil der ohnehin wenigen Züchter, die mit amerikanischen Linien arbeiten, kreuzen britische Linien ein. Wenn man einen rein amerikanisch gezogenen Hund möchte, muss man also schon ein wenig suchen.

Infos zu Shelties und Züchtern (FCI/VDH) in Deutschland und Europa findet Ihr auf der Seite "Sheltie-News.de".

Hier kann man sich über amerikanische Shelties informieren: www.sheltiesonline.com




britischer Sheltie besser

Britisch gezogene Shelties: eher dreieckiger Kopf, schmale Nase, eng am Kopf anliegende Stehohren, schwungvolle Kruppe, lange Rute, Fehlfarbe: Whitemerle

Amerikanisch gezogene Shelties: eher rechteckiger Kopf, breite Nase, meist ziemlich schwere Ohren, "abgehackte" Kruppe, sehr kurze Rute, Whitmerle ist eine zugelassene Farbe

britischer Sheltie besser

Solltest du irgendwann auf Ausstellungen gehen wollen, dann empfehle ich dir den britischen Typ. In Deutschland wird der Sheltie nach dem britischen Standart gewertet.

Eigentlich ist sogar der Standart für beide gleich, wird aber anders interpretiert und daher sehen die "Amis" heute kräftiger aus.

Was man persönlich schöner findet ist Geschmacksache.

Was möchtest Du wissen?